Machen Sie den Singlebörsen-Vergleich und finden Sie heraus, welche Singlebörse für Sie am besten geeignet ist:

Bewertung

Kosten:
ab 34,90 € pro Monat

Beschreibung

  • Deutschlands größte Partnervermittlung, gegründet 2001
  • Kaum Karteileichen: Mitglieder, die mehr als 4 Wochen nicht aktiv waren, werden nicht mehr als Partnervorschlag unterbreitet
  • Guter Service: Manuelle Profilprüfung, Optimierungstipps für das eigene Profil, optionales Telefon-Coaching und mehr
  • TÜV-geprüfter Datenschutz
  • Zahlreiche Empfehlungen, Auszeichnungen und Testsiege, z.B. bei der Stiftung Warentest 2016
  • Niveauvolle Mitglieder mit ernsthaftem Beziehungswunsch (52 % Akademiker)
  • Mobile Webseite und Apps für Android & iOS vorhanden

Mitglieder

  • Mehr als 120.000 tägliche Nutzer in Deutschland
  • Über 5,2 Millionen Deutsche insgesamt
  • Über 11 Millionen registrierte Mitglieder in Europa
  • 51 % weiblich
  • 49 % männlich
PARSHIP jetzt kostenlos testen! Parship im Test

Bewertung

Kosten:
ab 19,99 € pro Monat

Beschreibung

  • Deutschlands und Europas größte Singlebörse, gegründet 1999
  • Früher als FriendScout24 bekannt
  • Gemischte Nutzergruppe, jegliche Alters- und Bildungsklassen vertreten
  • Vielfacher Testsieger, u.a. bei Computerbild, Tomorrow, Stiftung Warentest 02/2016
  • Vielfältige Funktionen, spielerisches Kennenlernen möglich
  • Unkomplizierte Kündigung direkt im eigenen Account
  • Apps für Android, iOS, iWatch

Mitglieder

  • Rund 200.000 tägliche Nutzer in Deutschland
  • 1 Million aktuelle Profile in Deutschland
  • Über 32 Millionen registrierte Mitglieder weltweit
  • 43 % weiblich
  • 57 % männlich
LoveScout24 jetzt kostenlos testen! LoveScout im Test

Bewertung

Kosten:
ab 32,90 € pro Monat

Beschreibung

  • Partnervermittlung für anspruchsvolle Singles, gegründet 2004
  • Manuelle Profilprüfung: Neuanmeldungen, die nicht dem erwarteten Niveau entsprechen, werden abgelehnt
  • Akademikerquote unter den Mitgliedern liegt bei 68 %
  • Partnersuche verläuft über persönlichkeitsbasierte Partnervorschläge
  • Hohe Erfolgswahrscheinlicheit von 42 %
  • TÜV-zertifizierter Service
  • Apps für Android und iPhone sowie anpassungsfähige Webseite

Mitglieder

  • Etwa 60.000 tägliche Nutzer in Deutschland
  • Über 3,8 Millionen Deutsche insgesamt
  • 54 % weiblich
  • 46 % männlich
ElitePartner jetzt kostenlos testen! ElitePartner im Test

Bewertung

Kosten:
ab 15,90 € pro Monat

Beschreibung

  • Große interantionale Singlebörse, gegründet 2007
  • Verhaltensbasierte Partnervorschläge als Extra zur eigenständigen Suche
  • Flirt-Karussell vorhanden
  • Login mit Facebook-Zugangsdaten möglich
  • Zoosk App für iPhone und Android

Mitglieder

  • Rund 300.000 montliche Nutzer in Deutschland
  • Über 38 Millionen registrierte Mitglieder weltweit
  • 34 % weiblich
  • 66 % männlich
Zoosk jetzt kostenlos testen! Zoosk im Test

Bewertung

Kosten:
ab 12,40 € pro Monat

Beschreibung

  • Vermittlungsagentur für erotische Abenteuer und seriöse Kontakte in einem, gegründet 1999
  • Relativ hoher Bildungsgrad der Mitglieder – das „Elitepartner“ unter den Seitensprung-Seiten
  • Mehr als 3,5 Millionen Partnervermittlungen pro Jahr
  • TÜV-geprüft und vielfacher Testsieger
  • 360°– Vorstellung der Mitglieder dank Persönlichkeitstest, Interview, Ton- und Video-Vorstellungen
  • Keine automatische Verlängerung der Premium-Mitgliedschaft!
  • Das einzige Manko: Es gibt noch keine App und zu der mobil-optimierten Version des Portals gelangen Sie erst nach der Registrierung

Mitglieder

  • Rund 80.000 monatlich aktive Seitenspringer
  • Über 500.000 aktuelle Profile in Deutschland insgesamt
  • 41 % weiblich
  • 59 % männlich
Lovepoint jetzt kostenlos testen! Lovepoint im Test

Der Weg aus dem Single-Dasein: Vergleichen & neu verlieben

Frust bei der Partnersuche sollte auf gar keinen Fall eintreten. Wer auf die traditionelle Weise nicht mehr weiterkommt – was in unserer hektischen Zeit überhaupt keine Seltenheit ist – sollte in Erwägung ziehen, die Suche nach einem Partner / einer Partnerin in das Internet zu verlagern. Viele ehemalige Singles haben beim Online-Dating sehr gute Erfahrungen gemacht und würden im Bedarfsfall jederzeit wieder auf Online-Singlebörsen zurückgreifen.

Ein Singlebörsen-Vergleich darf aber nicht fehlen, bevor es losgeht. Mittlerweile gibt es so viele Singlebörsen, weshalb das Risiko besteht, sich bei der falschen Partnerbörse anzumelden. Die Folge können ausbleibender Erfolg bei der Partnersuche oder auch unerwartete Kosten sein. Damit dies nicht passiert, empfehlen wir Ihnen einen Singlebörsen-Vergleich zu machen.

Richtig informieren beim Singlebörsen-Vergleich

Viele Singles wissen jedoch nicht, wie sie den Singlebörsen-Vergleich am besten angehen sollen. Wie schon erwähnt, gibt es enorm viele Singlebörsen und Flirtportale. Einen Überblick zu gewinnen, ist gar nicht so einfach. Aus diesem Grund haben wir einen Singlebörsen-Vergleich gemacht bzw. alle bekannten Online-Singlebörsen im Test genau unter die Lupe genommen. Im Test haben wir geprüft, was die einzelnen Singlebörsen zu bieten haben. Auf den nachfolgenden Seiten können Sie unsere Erfahrungen nachlesen und somit ganz leicht herausfinden, welche Online-Singlebörsen für Sie persönlich am besten geeignet sind.

Natürlich kommt es beim Singlebörsen-Vergleich sowie der eigentlichen Nutzung von Singlebörsen und Partnervermittlungen auch stets auf den eigenen Geschmack an. Was die Benutzung der einzelnen Portale betrifft, so hat jeder Single seine ganz eigenen Vorlieben. Deshalb raten wir dazu, die interessantesten Singlebörsen in die nähere Auswahl zu nehmen und auf dieser Basis einen eigenen Vergleich durchzuführen bzw. die einzelnen Portale schlichtweg zu testen.

Viele Singleportale bieten eine kostenlose Testphase an, wodurch es nicht schwer fällt, mehr über die Stärken und Schwächen der einzelnen Angebote in Erfahrung zu bringen. Außerdem gibt es mehrere Online-Singlebörsen, auf denen man die Partnersuche kostenlos angehen kann. Nutzen Sie deshalb jetzt Ihre Chance und erfahren Sie mehr über die besten Portale zur Partnersuche im Internet.

Zum Singlebörsen-Vergleich!

 

5 Reaktionen auf “Die 5 besten Singlebörsen Deutschlands im Vergleich

  1. Hallo Famulla,

    das müssen Sie direkt bei Ihrer Singlebörse machen. Wir sind nur ein Vergleichsportal und können keine Löschung eines Profils veranlassen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck-Team

  2. Leute hütet euch vor funflirt. Nur fakes, ich war lange dort. Irgendwann checkt man das dort alles Betrug ist. Aber bis es klick macht kann man viel Geld in den Sand gesetzt haben

  3. Als im Herbst 2014 Friendscout24 verkauft wurde, dauerte es zunächst einige Monate bis das bewährte Konzept (ohne Vorwarnung der Kunden) durch den neuen Eigentümer (Meetic-Gruppe) leider abgeschaltet wurde. Neue Website mit neuem (aus meiner Sicht) unübersichtlichem Layout sowie neue & überflüssige Funktionen (z.B. Booster), viel Werbung, Suchfunktion bringt teilweise unsinnige Ergebnisse, bei der Übernahme der Daten sind meine Bilder aus dem privaten Bereich verloren gegangen. Weil es im neuen FS24 keinen privaten Bereich mehr gibt aus dem man seine Bilder bestimmten Mitgliedern freischalten kann (einer der Hauptgründe warum ich damals zu FS24 ging). Ich hoffe, dass meine Bilder wenigsten gelöscht wurden… Die mobile App-Version nutze ich nicht, mag sein, dass es hier Verbesserungen gab. Wenn man sich verklickt, hat man gleich eine weitere Mitgliedschaft von partner.de am Hals. Die in den Einstellungen angebotene Kündigungsfunktion hat nicht funktioniert (Kündigung via E-Mail hat schließlich funktioniert). Die Meetic-Gruppe hat sich den riesigen Mitgliederbestand von FS24 gekauft von dem sie jetzt profitiert (und hat gleichzeitig einen Wettbewerber eliminiert). Es macht (aus meiner Sicht) keinen Sinn sich bei verschiedenen Single-Börsen (z.B. auch Neu.de) des gleichen Anbieters zu registrieren (ich gehe davon aus, dass Konzept & Umsetzung einheitlich (schlecht) sind). FS24 macht insgesamt keinen seriösen Eindruck mehr. Sehr schade, ich vermisse das alte FS24. Aber so funktioniert eben Wirtschaft…

  4. Das Schlimmste, was ich je erfahren habe, war die Seite seiensprungarea.com. Auf dieser Seite wimmelt es nur so von Fakes, die nur einen Zweck verfolgen, Interessenten durch gefakte Anfragen Geld aus der Tasche zu ziehen. Logischerweise kann man auf Mails nur antworten, wenn man einen Beitrag zahlt. Seiten, die nach diesem Muster operieren sind Erfahrungsgemäss am meisten von sogenannten „Animateuren“ verseucht. Um ein paar zu nennen: sexdategesucht.com xpartner.com Alle zeichnen sich dadurch aus, dass man als Neunutzer sofort dutzende Anfragen bekommt, die Bezug auf das Profil nehmen, dass zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht freigeschaltet ist. Weiterhin wird vor allem beispielsweise bei seitensprungarea.com eine Kreditkarte bis zuer Sperrung belastet selbst wenn man den Service wieder gekündigt hat. E-Mails bekommt man auch noch wenn man nicht mehr Kunde ist. Es sind in diesem Spektrum viele Betrüger unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.