Sind Sie auf der Suche nach einer guten Singlebörse? Anhand von diesem Singlebörsen-Vergleich finden Sie heraus, welche Plattform für Sie am besten geeignet ist! Wir haben Partnerbörsen und Dating Apps für diverse Zielgruppen getestet und nennen Ihnen passende Adressen für Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben. Alle Partnersuchenden werden bei uns fündig!

Singlebörsen mit verschiedenen Schwerpunkten

In diesem Vergleich stellen wir Ihnen verschiedene Bereiche der Online-Partnersuche vor. Sie finden bei uns einen passenden Dating-Anbieter, unabhängig davon, wo Ihre Präferenzen in Bezug auf den gesuchten Partner liegen. Sie sind bei uns richtig, wenn etwas davon auf Sie zutrifft:

  • Sie sind Single und suchen nach einer neuen Liebe,
  • Sie sind Alleinstehend und suchen nach einer festen Partnerschaft,
  • Sie wollen unabhängig von Ihrem Beziehungsstatus neuen Wind in Ihr erotisches Leben bringen,
  • Sie möchten unabhängig von Ihrem Alter einfach flirten und neue Menschen kennenlernen.

Unser Singlebörsen-Vergleich hilft Ihnen, die richtige Dating-Plattform für Ihre Wünsche zu finden. In unseren Erfahrungsberichten können Sie sich über alle Besonderheiten, Preise und Leistungen der getesteten Portale informieren.


Ihre persönliche Nummer 1 beim SinglebörsenCheck finden

Wussten Sie, dass es im deutschsprachigen Raum mehr als 2.500 Singlebörsen aller Couleur gibt? Wer kann bei so einem riesigen Angebot noch den Überblick behalten? Wir helfen Ihnen!

Nachfolgend stellen wir Ihnen die besten Plattformen aus unserem Test vor. Diese Top-Anbieter werden von den deutschen Nutzern auf der Partnersuche am meisten bevorzugt und bieten, unserer Erfahrung nach, die besten Erfolgschancen.

Wenn Sie an speziellen Partnerbörsen oder an verschiedenen Tipps rund ums Online Dating interessiert sind, klicken Sie sich einfach auf unserem Portal durch. Wir informieren Sie über die wichtigsten Themen rund um die Partnersuche im Internet. Doch zunächst stellen wir Ihnen die Crème de la Crème unter den Singlebörsen vor!


Die beste Partnerbörse für seriöse Partnersuche

Unsere Bewertung:
5 Sterne
Kosten:
ab 45,90 € pro Monat

Parship im Überblick

Am Valentinstag 2001 startete die Erfolgsgeschichte von Parship. Die Online-Partnerbörse aus Hamburg hat sich in Deutschland sehr schnell etabliert und kann mittlerweile auch international auf viele glückliche Paare zurückblicken. Der Schwerpunkt der Partnerplattform ist ganz klar die Vermittlung von ernsthaften langfristigen Beziehungen. Das erfolgreiche Konzept basiert auf „maßgeschneiderten“ Partnervorschlägen. Ein spezieller Matching-Algorithmus ermittelt in der Datenbank Nutzer, deren Testangaben miteinander harmonieren. Der Test wird bei der Erstanmeldung ausgefüllt und dient dann als eine Art Kompass, um passende Partner zu finden.

  • 750.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 51 % weiblich
  • 49 % männlich

Parship kann mit einer guten Erfolgsquote überzeugen. Mehr als jedes dritte Vollmitglied wird bei der Partnervermittlung fündig! Ein besonderes Merkmal der Parship-Nutzer ist der Wunsch eine Familie zu gründen. Eine Umfrage des Anbieters unter zusammengebrachten Paaren hat ergeben, dass die meisten innerhalb eines Jahres heiraten. Parship bietet mit seiner Webseite und seiner App einen sehr hilfreichen Weg für die seriöse Partnersuche fürs Leben.


Der beste Online-Treff für erotische Abenteuer

Unsere Bewertung:
5 Sterne
Kosten:
ab 32,90 € pro Monat

C-Date im Überblick

Nicht nur feste Beziehungen, sondern auch ungezwungene körperliche Kontakte werden in Deutschland gesucht. Diesem Wunsch nach Unverbindlichkeit kommt seit 2008 C-Date nach. Die Anmeldung ist sehr einfach und die Casual-Dating-Börse erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Mitgliederstruktur setzt sich aus experimentierfreudigen Singles und nicht ganz treuen vergebenen und verheirateten Menschen zusammen.

  • 675.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 48 % weiblich
  • 52 % männlich

Diskret und anonym macht der Anbieter die Nutzer mit ähnlichen Vorlieben miteinander bekannt. Ein kurzer Fragebogen dient dem System als Orientierungshilfe für Ihre individuellen Wünsche. Dann sind Sie an der Reihe und können mit den vorgeschlagenen Mitgliedern flirten und Dates – sowohl am PC als auch über die App – vereinbaren.


Die beste Singlebörse zum Flirten

Unsere Bewertung:
4.5 Sterne
Kosten:
ab 34,99 € pro Monat

LoveScout24 im Überblick

LoveScout24 (früher FriendScout24) ist vielen deutschsprachigen Singles ein Begriff. Die Gründerin – Scout24 Gruppe – weiß ganz genau, wie gute Plattformen entstehen. Unter ihren Fittichen hat sich die Singlebörse zu einer der beliebtesten Online-Anlaufstellen für Singles von jung bis alt entwickelt. Das Stöbern in den Mitgliederprofilen und die einfachen Kennenlernmöglichkeiten, z.B. über das Dateroulette, machen wirklich Spaß. Die vielen Nutzer sind eine Bestätigung für die gute Qualität der Plattform.

  • 600.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 43 % weiblich
  • 57 % männlich

Obwohl die Singlebörse inzwischen ein Teil der Match-Meetic-Gruppe – sozusagen des weltweit größten Datingbörsen-Konzerns – geworden ist, hat die dafür zuständige FriendScout24 GmbH immer noch ihren Firmensitz in Deutschland. Und bei deutschen Singles ist LoveScout24 beliebt wie eh und je! Rund um die Uhr tummeln sich auf der Singlebörse und in der App zahlreiche aktive flirtfreudige User.


Die Partneragentur für Singles mit Ansprüchen

Unsere Bewertung:
4.5 Sterne
Kosten:
ab 35,90 € pro Monat

ElitePartner im Überblick

ElitePartner positioniert sich seit der Gründung 2004 als ein Service für Singles mit Niveau. Der Anbieter scheint den Nerv der Zeit getroffen zu haben, denn die Nachfrage ist in Deutschland wirklich groß. Auch international – vor allem in Europa – hat sich der Anbieter einen Namen gemacht. Manche Profile werden aus der Mitgliederdatenbank aussortiert, wenn sie deutliche Niveaudefizite aufweisen. Da in Deutschland mehr als jede/-r dritte Erwachsene studiert hat, gibt es trotz des Aussiebens viele Mitglieder bei ElitePartner.

  • 425.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 54 % weiblich
  • 46 % männlich

Zahlreiche alleinstehende Akademiker und kultivierte Menschen – ganze 70 % der Mitglieder – möchten ihre Partnersuche nicht dem Zufall überlassen und schauen sich nach einem/einer „würdigen“ Lebenspartner/-in bei ElitePartner um. Dabei hilft ihnen der Persönlichkeitstest, der ihre Vorstellungen herausfindet und passende Mitglieder für sie aussucht. Auch die Kompatibilität des Einkommens kann nach Wunsch berücksichtigt werden. Mit ihrer Webseite und ihrer App ermöglicht die Partnervermittlung ein Zusammentreffen von gleichgesinnten sowie gesellschaftlich ähnlich aufgestellten Singles.


Gute Singlebörse für Nutzer über 50

Unsere Bewertung:
4 Sterne
Kosten:
ab 24,99 € pro Monat

Zweisam im Überblick

2017 hatte das Team hinter LoveScout24 die Idee, dass sich ältere Singles auf einer speziellen Dating-Plattform wohler fühlen würden. Gedacht, getan! – Das war die Geburtsstunde von Zweisam. Die Singlebörse richtet sich nur an Menschen über 50 Jahre. Jüngere Interessenten können sich hier nicht anmelden, denn für sie gibt es schon genug andere Partnerbörsen. Somit bewegen sich die reifen Partnersuchenden bei Zweisam im eigenen Umfeld. Wer unter seines/ihres Altersgleichen auf die Partnersuche gehen möchte, ist bei Zweisam gut aufgehoben. Die Mitgliederzahlen bestätigen eine gute Nachfrage.

  • 150.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 55 % weiblich
  • 45 % männlich

Die Singlebörse ist – genauso wie andere Portale des erfahrenen Betreibers – benutzerfreundlich und mit guten Suchmöglichkeiten ausgestattet. Ältere Menschen werden sich auf der Börse und in der App, die von Zweisam auch angeboten wird, schnell zurechtfinden. Spaß beim Flirten und beim Entdecken von interessanten Kontakten ist garantiert. Die einfache, aber zugleich durchdachte Mitgliedersuche und die integrierten Date-Vorschläge, die von Ihnen favorisiert oder abgelehnt werden können, machen Zweisam zu einem guten Online-Kennenlernort für ältere Flirtwillige.


Haben Sie bisher nichts Passendes gefunden?

Liegen Ihre Wünsche und Vorlieben jenseits der durchschnittlichen? Suchen Sie etwas Individuelles? Kein Problem! Wir haben auch spezielle Singlebörsen für verschiedene Nischen getestet.

Oder schauen Sie sich doch lieber in unseren großen Vergleichskategorien um. Dort finden Sie noch mehr bekannte und etablierte Singleportale.

Unsere Singlebörsen-Testsieger sind gut und sicher!

Hinter den oben genannten Testsiegern stehen namhafte, etablierte, teilweise börsennotierte Unternehmen bzw. Konzerne. Die Singleportale selbst haben sich über viele Jahre bewährt und zählen zu den größten in Deutschland und darüber hinaus. Sie können sich als Nutzer bei diesen Singlebörsen sicher sein, dass die Betreiber KEINE Lockvögel-Profile erstellen und noch NIE welche erstellt haben! Es gibt in Deutschland tatsächlich eine Menge von Anbietern, die solche unethischen Methoden praktizieren. Daher ist ein Singlebörsen-Vergleich immer wichtig!

Unsere Testsieger beschäftigen im Gegenteil ganze Teams von Mitarbeitern, die sich mit der Prüfung und dem Löschen der von Spammern angelegten Fake-Profile befassen.

Glauben Sie uns, der Ansturm von Spammern und Scammern ist auf solchen Portalen enorm groß. Nicht alle Online-Anbieter kämpfen dagegen an. Unsere Testsieger tun das und achten auf die Sicherheit der User!

Welche Singlebörse ist die richtige für mich?

Wie bereits erwähnt gibt es eine große Maße an verschiedenen Online-Dating-Börsen für alle möglichen Kontakte von großer Liebe über Sexdates bis hin zu Portalen für Akademiker, Alleinerziehende, ältere Menschen usw. Manche davon sind richtig gut und vielversprechend und sehr viele sind weniger gut und sogar betrügerisch. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Spreu vom Weizen trennen und Ihren individuellen Eignungstest durchführen.

Schritt 1 – Ausrichtung bestimmen:

Im ersten Schritt fangen wir nicht mit der Seriosität, sondern mit der richtigen Nische an! Zunächst gibt es für sich persönlich zu klären, worum es Ihnen bei der Partnersuche wirklich geht:

  • Suchen Sie nach einem/einer Partner/-in fürs Leben?
  • Suchen Sie nach einem Flirt?
  • Suchen Sie nach erotischen Dates?
  • Möchten Sie möglicherweise in einer Nischen-Community unterwegs sein, z.B. für Veganer oder Übergewichtige usw.?

Wenn der Schwerpunkt Ihrer Partnersuche geklärt ist, gibt es nun herauszufinden, welches Portal mit der gewünschten Ausrichtung seriös ist.

Denn nur die richtige Nische reicht für den Erfolg bei der Online-Partnersuche nicht aus! Der Anbieter muss auch seriös sein und viele – vor allem echte! – Nutzer in der Datenbank beherbergen.

Schritt 2 – Empfehlenswerte Singlebörsen im Wunschsegment ermitteln:

Bei der Suche nach einer seriösen Singlebörse können sich Testberichte, Bewertungen von Experten, Erfahrungen der User und ein kritischer Eigenblick auf die Singlebörse als gute Anhaltspunkte erweisen. Informieren Sie sich darüber, welche Anbieter nach Meinung von Usern und Singlebörsen-Experten empfehlenswert in Ihrem bevorzugten Bereich sind. Unser Singlebörsen-Vergleich dient Ihnen schonmal als Wegweiser, denn er beinhaltet sowohl unsere Expertenmeinung als auch Erfahrungsberichte von anderen Mitgliedern.

  • Nehmen wir an, Sie sind jung, noch nicht wirklich bindungsreif und möchten unter ähnlich tickenden Singles auf die Partnersuche gehen, so können Sie sich in dieser Vergleichskategorie über die entsprechenden Angebote informieren.
  • Oder Sie suchen nach einem erotischen Kontakt mit außergewöhnlichen Vorlieben, dann wären Sie mit diesem Vergleich richtig beraten.
  • Sind Sie möglicherweise an internationalen Singlebörsen interessiert, dann ist für Sie diese Vergleichsübersicht interessant.

Bitte klicken Sie sich einfach durch oder nutzen Sie das Suchfeld oben im Menü. Es liegt uns am Herzen, dass Sie mit unserer Hilfe fündig werden!

Schritt 3 – Anmelden und auf Ihr Bauchgefühl hören:

Sie können sich auf den meisten Singlebörsen – egal, ob diese aus der hochpreisigen Premium-Welt oder aus der günstigen Kostensparte kommen – kostenlos anmelden und sich umschauen. Das hilft Ihnen dabei, einen Eindruck zu bekommen, ob es in Ihrer Region genug potenzielle Kontakte gibt, ob Sie die Handhabung mögen und ob der Anbieter auf Sie persönlich vertrauensvoll wirkt. Wenn alles passt, haben Sie die richtige Singlebörse für sich gefunden und können über eine Vollmitgliedschaft nachdenken.

Singlebörsen im Check: Wichtiges zum Vertragsabschluss!

Damit Sie sich durch den Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft keinen Ärger einbrocken, gibt es einige Punkte zu wissen, zu überlegen und zu checken! Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie unbedingt achten sollten:

  • Sind die Premium-Leistungen zufriedenstellend? Auf der Zahlungsseite bei einer Singlebörse sollte eine Übersicht vorhanden sein, was eine Premium-Mitgliedschaft beinhaltet. Sehen Sie einen Mehrwert in diesen Funktionen? Ist die Preis-Leistung Ihrer Meinung nach in Ordnung? Sind Sie bereit, für solche Erweiterungen den genannten Preis zu zahlen?
  • Wie verhält es sich mit der Abbuchung? Apropos der genannte Preis! Hier sollten Sie wirklich ganz genau schauen! Welcher Preis ist eigentlich endgültig? Wann und in welcher Form wird der Beitrag abgebucht? Bei manchen Anbietern wird monatlich abgebucht, bei manchen ist sofort die Gesamtsumme fällig und bei einigen kann man sich das Zahlungsintervall aussuchen. Diese Infos sollten auf jeden Fall auf der Zahlungsseite stehen. Oft werden Sie klein gedruckt dargestellt, aber sie sollten vorhanden sein. Fehlen die genaueren Infos zur Abbuchung, raten wir von einem Abschluss der Mitgliedschaft ab! Denn in diesem Fall ist etwas faul!
  • Wird Ihnen ein Super-Schnäppchen-Angebot angezeigt? Passen Sie bei sehr günstigen Schnäppchen auf! Es gibt Singlebörsen, die Sie durch einen billigen Schnupper-Preis in eine Abo-Falle locken wollen. Auf der Angebotsseite steht z.B. „14 Tage testen für einmalig 1 €“. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch nicht um eine einmalige Zahlung, sondern um einen Trick! Oft wandeln sich diese Angebote automatisch in eine teure reguläre Mitgliedschaft um, wenn sie nicht vorher gekündigt werden. Achten Sie bitte darauf! Ist ein solches Vorgehen überhaupt legal? Nicht ganz! Aber die meisten Singles halten dem Druck eines zwischengeschalteten Inkassobüros nicht stand. Daher ist es besser, solche Auseinandersetzungen von vornherein zu meiden.
  • Mit welcher Laufzeit fühlen Sie sich wohl? Die Premium-Mitgliedschaften bei Singlebörsen sind laufzeitgebunden. Entscheiden Sie sich für eine 6-monatige oder für eine 12-monatige Mitgliedschaft, heißt es, dass Sie – ähnlich wie im Fitnessstudio oder bei Versicherungen – nicht vorher aussteigen können. Wählen Sie hier die Laufzeit aus, mit der Sie sich wohl fühlen und vergessen Sie nicht zu kündigen, falls eine Mitgliedschaft an eine automatische Verlängerung geknüpft ist. Bedenken Sie aber bei der Auswahl der Laufzeit, dass es eher unrealistisch ist, in ganz kurzer Zeit einen Partner zu finden.
  • Haben Sie die AGB überflogen? Die AGB sollten genaue Infos zur Vertragslaufzeit und zur Kündigung liefern. Suchen Sie hier gezielt nach dem Abschnitt über die Kündigung und merken Sie sich die Kündigungsfristen. Viele Mitgliedschaften verlängern sich automatisch weiter, so dass es nicht verkehrt ist, die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt kürzlich nach dem Abschluss der Mitgliedschaft rauszuschicken. Außerdem empfiehlt es sich, in den AGBs nach den Wörtern wie „Controller“, „Animateure“, „Moderatoren“ oder „Mitarbeiter“ Ausschau zu halten. Bei fragwürdigen Portalen werden die Lockvögel oft mit diesen Begriffen bezeichnet. Diese Portale sind nicht zu empfehlen.
  • Haben Sie ins Impressum geschaut? Im Impressum sollten die Kontaktdaten und der Sitz des Betreibers genannt sein. Ist der Betreiber im Ausland ansässig, ist er im Streitfall schwerer zu erreichen und es gelten eventuell andere Gesetze. Es häufen sich Unternehmen aus UK, Malta, Zypern, Bulgarien, Niederlanden, die aus unserer Erfahrung als Fake-Netzwerke agieren. Googeln Sie im Zweifelsfall das Unternehmen. Bis auf einige wenige Ausnahmen, wie z.B. Poppen.de, raten wir von den aus dem Ausland betriebenen Portalen ab.

Welche Singlebörse ist komplett kostenlos und seriös?

Komplett kostenlos sind nicht viele Singlebörsen. Es gibt eine Handvoll regionaler Singlebörsen, die gratis genutzt werden können. Regionale Singlebörsen sind aber oft klein, da den Betreibern das nötige Budget für die Werbung fehlt und weil sie auf einige wenige Städte begrenzt sind. Außerdem sind die Nutzer bei regionaler Partnersuche oft gemischt, das heißt, dass nicht alle nach der großen Liebe suchen, sondern auch nach lockeren erotischen Flirts oder nach Freundschaften, wie in einer Nischen-Community. Daher sind die Erfolgschancen nicht unbedingt gut, sondern ähnlich wie bei Facebook oder Instagram.

Im Mainstream-Bereich gibt es unserer Erfahrung nach nur eine nennenswerte komplett kostenlose Singlebörse, die einen schönen nordischen Frauen-Namen Finya trägt. Auch dort sind die User gemischt, was ihre Ziele angeht. Trotzdem hat sich die Singlebörse über viele Jahre bewährt und kann als seriös und empfehlenswert eingestuft werden. Und das Wichtigste ist: Die Nutzung ist ohne jegliche Kosten möglich!

Unsere Bewertung:
3.5 Sterne
Kosten:
0,- €

Finya im Überblick

Finya wurde 2001 in Hamburg gelauncht. Somit ist die Partnerbörse schon länger am Markt und hat ihren Sitz in Deutschland. Inzwischen ist die Plattform nach Österreich und in die Schweiz expandiert, so dass sich bei Interesse auch ein Urlaubsflirt in den Nachbarländern finden lässt. Eine App wird aktuell noch nicht angeboten, aber die Plattform ist „mobile friendly“ und auch ohne App beliebt bei Nutzern.

  • 500.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 35 % weiblich
  • 65 % männlich

Die Erfolgsquote ist auf Finya nicht so gut, wie bei unseren oben genannten Testsiegern, weil hier verschiedene Absichten aufeinandertreffen. Da die Mitgliedschaft nichts kostet, ist eine Menge „Ich schaue einfach mal, was hier so geht“-Nutzer dabei. Viele Männer erhoffen etwas Lockeres und Frauen sind hingegen öfter an einer Beziehung interessiert. Das häufige Resultat sind gebrochenen Herzen. Das hat allerdings nicht die Singlebörse zu verantworten, sondern mehr die User. Im Großen und Ganzen bietet Finya eine Online-Kennenlern-Umgebung mit einem guten Funktionsspektrum. Jede/-r kann selbst testen, was sie/er daraus macht!

Garantieren höhere Kosten bessere Erfolgschancen?

Bei seriösen und bewährten Anbietern ist es tatsächlich der Fall, dass ein Mitgliedsbeitrag für mehr Anstand sorgt. Wer einen Preis zahlt, verhält sich seriöser als der-/diejenige, der/die sich kostenlos umschaut. Kostenlose Nutzer geben sich in der Regel weniger Mühe bei der Profilerstellung sowie beim Schreiben mit anderen Usern und vergreifen sich öfter Ton, falls sie abgewiesen werden bzw. nicht eine erhoffte Antwort bekommen. Kostenpflichtige Singlebörsen ziehen meistens mehr Akademiker an. Ohne andere Zielgruppen in eine Schublade stecken zu wollen, lässt sich trotzdem feststellen, dass Singles mit einer höheren Bildung einen höflicheren Umgang miteinander pflegen und untereinander bessere Erfolgschancen erzielen.

Wenn wir eine gute Premium-Partnerbörse wie Parship mit einer kostenlosen Singlebörse wie Finya im Vergleich zueinander betrachten, stellt sich heraus, dass die Fülle an Funktionen auf beiden Portalen gut ist und den Mitgliedern in beiden Fällen zufriedenstellende „Suchinstrumente“ an die Hand gegeben werden. Funktionstechnisch könnte ein Mitglied also auf beiden Portalen mit anderen Nutzern in Kontakt treten und theoretisch fündig werden. Dennoch fällt es im Vergleich der Mitgliederstruktur auf, dass die Erfolgschancen auf Parship deutlich höher sind und die Nutzer mehr Niveau und einen größeren Findungswillen mitbringen, weil sie für die Mitgliedschaft bezahlen.

Wenn wir jedoch Parship mit einer anderen teuren Singlebörse wie z.B. FunFlirt vergleichen, stellt sich heraus, dass Kosten nicht immer für bessere Erfolgschancen sorgen. Denn FunFlirt ist zwar auch kostenpflichtig, aber nicht seriös in Bezug auf die Profile. Der Anbieter erstellt eigene Falschprofile, die mit echten Nutzern in Kontakt treten. In diesem Fall bedeutet teuer nicht gleich gut!

Fazit: Höhere Kosten sorgen zwar für mehr Niveau auf den Singlebörsen und infolgedessen für bessere Erfolgschancen. Dennoch ist es sehr wichtig bei der Online-Partnersuche, nicht in betrügerische Hände zu geraten! Denn die Kosten sind nicht der einzige Erfolgsquotentreiber. Die Seriosität der Singlebörse und eine saubere Mitgliederdatenbank sind genauso wichtig!

Probieren Sie mehrere Premium-Anbieter kostenlos aus. Merken Sie einen Unterschied zu kostenlosen Plattformen? Haben Sie die Meinung, dass die Nutzer einer Premium-Singlebörse besser zu Ihnen passen? Die Antwort auf diese Fragen, gibt Ihnen gleichzeitig auch die Antwort darauf, wo Sie persönlich bessere Erfolgschancen haben.

Was kostet eine Mitgliedschaft bei einer Online-Singlebörse?

Die Kosten einer Singlebörsen-Mitgliedschaft können je nach Portal und die gewählte Vertragslaufzeit variieren. Im Durchschnitt kostet eine Mitgliedschaft zwischen 15 € und 80 € im Monat. Wie hochpreisig ein Anbieter ist, kommt oft auf die Ausrichtung an. Wenn eine Partnerbörse eine gehobene Zielgruppe ansprechen möchte, sind die Mitgliedsbeiträge dementsprechend höher als bei Singlebörsen für jedermann oder für jüngere Menschen.

Folgendes trifft auf alle Dating-Anbieter zu: Je länger ein Vertrag läuft, desto günstiger fallen die Kosten pro Monat aus. So kann ein Monat bei derselben Singlebörse 40 € kosten, wenn die Mitgliedschaft 6 Monate läuft oder 30 €, wenn die Mitgliedschaft 12 Monate läuft. Unsere oben genannten Testsieger bieten immer wieder saisonale oder persönliche Preisnachlässe für zögerliche Basis-Mitglieder an. Neue Nutzer werden oft direkt nach der Registrierung mit attraktiven Neukundenrabatten begrüßt.

Die Testberichte in unserem Singlebörsen-Vergleich beinhalten genaue Kosteninformationen zu den einzelnen Datingbörsen. Sie können sich die Preisstaffelungen ansehen, die Kosten untereinander vergleichen und ein Angebot mit einer für Sie persönlich passenden Preis-Leistung finden. Ein Preisvergleich macht vor allem dann Sinn, wenn Sie in Ihrer Existenz auf diese Beträge angewiesen sind. Dann sind Sie vielleicht tatsächlich bei einer kostenlosen Singlebörse besser aufgehoben.

Wann Singlebörsen nicht funktionieren

Frust bei der Partnersuche sollte auf gar keinen Fall eintreten. Wer auf die traditionelle Weise nicht mehr weiterkommt – was in unserem hektischen Alltag überhaupt keine Seltenheit ist – kann die Suche nach einem/-er Partner/-in ins Internet verlagern. Dank Singlebörsen und ihren Apps kann die Partnersuche bequem von überall erfolgen. Das ist ein Vorteil unserer Zeit, der vielen Singles neue Wege des Kennenlernens ermöglicht. Viele ehemalige Singles haben beim Online Dating gute Erfahrungen gemacht und würden im Bedarfsfall jederzeit wieder auf Online-Singlebörsen zurückgreifen.

Wenn Sie jedoch nicht so schnell wie erhofft fündig werden, geben Sie bitte nicht direkt auf! Fragen Sie sich, wo das Problem liegen könnte:

  • Könnte vielleicht Ihr Profil eine Überarbeitung vertragen? Durch etwas mehr Infos über Ihre Person gewinnen Sie mehr Aufmerksamkeit von anderen Nutzern!
  • Bekommen Sie keine Antworten auf Ihre Nachrichten? Vielleicht würde eine Strategieänderung etwas bewirken. Lesen Sie ein paar Tipps dazu, worauf es bei der ersten Nachricht ankommt.
  • Liegt das Problem nicht in den Nachrichten, sondern in enttäuschenden ersten Dates? Schlagen Sie Ihrer neuen Bekanntschaft doch einfach ein Videodate vor! Videodates sind vor allem in der Corona-Zeit zur Regel geworden. Gut so – sagen wir! Denn ein Video-Chat verschafft einen besseren Eindruck von der anderen Person als ein Foto und kann Ihnen schon ein oder anderes langweiliges Date im echten Leben ersparen.
  • Ein Singlebörsen-Vergleich darf aber auch nicht fehlen, bevor es losgeht. Vielleicht haben Sie sich damals für einen unpassenden Anbieter entschieden und das ist der Grund, warum Ihre Singlebörse nicht funktioniert. Informieren Sie sich bei uns und probieren Sie sich durch die empfohlenen Portale durch!

So einfach ist die Suche nach einem Partner, wenn man die Date-Anbieter verglichen hat:

Singlebörsen-Vergleich: Der Weg aus dem Single-Dasein

Es ist gar nicht so einfach, den Überblick über die vielen Flirtportale zu gewinnen. Wir hoffen, dass unser Singlebörsen-Vergleich Ihnen dabei hilft! Alle Singlebörsen in Deutschland aufzulisten wäre beinahe unmöglich und nicht wirklich sinnvoll, denn die meisten davon sind einfach zu klein und bieten keine guten Erfolgschancen. Die bekanntesten Anbieter haben wir in unsere Singlebörsen-Übersicht aufgenommen. Wer Interesse hat, kann dort vorbeischauen oder sich direkt für unsere oben genannten Testsieger entscheiden.  

Im Test haben wir viele Anbieter genau unter die Lupe genommen und geprüft, was die einzelnen Partnerbörsen zu bieten haben. Unabhängig von unseren Erfahrungen kommt es bei der eigentlichen Nutzung von verschiedenen Partnerportalen auch stets auf den eigenen Geschmack an. Was die Benutzung der einzelnen Portale betrifft, so hat jeder Mensch seine ganz eigenen Vorlieben.

Deshalb raten wir dazu, die interessantesten Singlebörsen in die nähere Auswahl zu nehmen und die einzelnen Portale schlichtweg zu testen. In der kostenlosen Testphase können Sie die Stärken und Schwächen der einzelnen Angebote in Erfahrung bringen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Testen und viel Erfolg auf der Partnerbörse, für die Sie sich schlussendlich entscheiden!

7 Kommentare zu „Die besten Singlebörsen im Vergleich“

  1. Ich bin seit vielen Jahren Single, ich wünsche mir so sehr einen lieben Mann an meiner Seite. In meinem Umfeld habe ich nicht viele Gelegenheiten jemanden kennenzulernen. Ich lege meine Hoffnung nun auf die Singlebörsen, bitte drückt mir die Daumen, dass ich jemanden kennenlerne.

  2. Naja ein Vergleich hin oder her. Wer im wahren Leben nichts abkriegt, für den ist es auf den besten Singlebörsen nicht viel anders. Man sollte kein Wunder erwarten, obwohl man bezahlt, liegt es in der eigenen Hand und es gibt keine Garantie fürs verlieben. Wer Geld übrig hat, der kanns versuchen nichtsdestotrotz sollte man auf dem Boden bleiben.

    1. SingleboersenCheck

      Hallo Famulla,

      das müssen Sie direkt bei Ihrer Singlebörse machen. Wir sind nur ein Vergleichsportal und können keine Löschung eines Profils veranlassen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr SinglebörsenCheck-Team

  3. thomas brüning

    Leute hütet euch vor funflirt. Nur fakes, ich war lange dort. Irgendwann checkt man das dort alles Betrug ist. Aber bis es klick macht kann man viel Geld in den Sand gesetzt haben

  4. Als im Herbst 2014 Friendscout24 verkauft wurde, dauerte es zunächst einige Monate bis das bewährte Konzept (ohne Vorwarnung der Kunden) durch den neuen Eigentümer (Meetic-Gruppe) leider abgeschaltet wurde. Neue Website mit neuem (aus meiner Sicht) unübersichtlichem Layout sowie neue & überflüssige Funktionen (z.B. Booster), viel Werbung, Suchfunktion bringt teilweise unsinnige Ergebnisse, bei der Übernahme der Daten sind meine Bilder aus dem privaten Bereich verloren gegangen. Weil es im neuen FS24 keinen privaten Bereich mehr gibt aus dem man seine Bilder bestimmten Mitgliedern freischalten kann (einer der Hauptgründe warum ich damals zu FS24 ging). Ich hoffe, dass meine Bilder wenigsten gelöscht wurden… Die mobile App-Version nutze ich nicht, mag sein, dass es hier Verbesserungen gab. Wenn man sich verklickt, hat man gleich eine weitere Mitgliedschaft von partner.de am Hals. Die in den Einstellungen angebotene Kündigungsfunktion hat nicht funktioniert (Kündigung via E-Mail hat schließlich funktioniert). Die Meetic-Gruppe hat sich den riesigen Mitgliederbestand von FS24 gekauft von dem sie jetzt profitiert (und hat gleichzeitig einen Wettbewerber eliminiert). Es macht (aus meiner Sicht) keinen Sinn sich bei verschiedenen Single-Börsen (z.B. auch Neu.de) des gleichen Anbieters zu registrieren (ich gehe davon aus, dass Konzept & Umsetzung einheitlich (schlecht) sind). FS24 macht insgesamt keinen seriösen Eindruck mehr. Sehr schade, ich vermisse das alte FS24. Aber so funktioniert eben Wirtschaft…

  5. Das Schlimmste, was ich je erfahren habe, war die Seite seiensprungarea.com. Auf dieser Seite wimmelt es nur so von Fakes, die nur einen Zweck verfolgen, Interessenten durch gefakte Anfragen Geld aus der Tasche zu ziehen. Logischerweise kann man auf Mails nur antworten, wenn man einen Beitrag zahlt. Seiten, die nach diesem Muster operieren sind Erfahrungsgemäss am meisten von sogenannten „Animateuren“ verseucht. Um ein paar zu nennen: sexdategesucht.com xpartner.com Alle zeichnen sich dadurch aus, dass man als Neunutzer sofort dutzende Anfragen bekommt, die Bezug auf das Profil nehmen, dass zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht freigeschaltet ist. Weiterhin wird vor allem beispielsweise bei seitensprungarea.com eine Kreditkarte bis zuer Sperrung belastet selbst wenn man den Service wieder gekündigt hat. E-Mails bekommt man auch noch wenn man nicht mehr Kunde ist. Es sind in diesem Spektrum viele Betrüger unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen