Wie sinnvoll ist eine Anmeldung bei Parship wirklich? Kann die Partnerbörse ihr Werbeversprechen halten? Verliebt man sich alle 11 Minuten oder wird man enttäuscht? Wie sind die echten Chancen, den Traumpartner zu finden? Im Test haben wir Parship hinsichtlich aller wichtigen Kriterien unter die Lupe genommen. Sie können sich in unserem Erfahrungsbericht über das Preis-Leistungs-Verhältnis der Partnerbörse genau informieren.

Unsere Bewertung:
Bewertung
Kosten:
ab 45,90 € pro Monat
  • Unser Testsieger unter Partnerbörsen für seriöse Partnersuche, gegründet 2001
  • Niveauvolle Mitglieder (52 % Akademiker)
  • Kaum Karteileichen: Nach 4 Wochen Inaktivität wird ein Profil nicht mehr als Partnervorschlag unterbreitet
  • Guter Service: User-Prüfung, Profiloptimierungstipps, optionales Telefon-Coaching und mehr
  • Ausgereifte Funktionen: Kommunikation kann unter anderem per Videochat stattfinden
  • TÜV-geprüfter Datenschutz
  • Zahlreiche Empfehlungen, Auszeichnungen und Testsiege, z.B. bei der Stiftung Warentest
  • Mobile Webseite und Parship App für Android & iOS vorhanden

  • 750.000 aktuelle Nutzer in Deutschland
  • 51 % weiblich
  • 49 % männlich

  • Profil erstellen
  • Kurze Auswertung des Persönlichkeitstests ansehen
  • Partnervorschläge erhalten und ihre Profile ansehen
  • Nachrichten von Premium-Mitgliedern beantworten

  • Alle Partnervorschläge unbegrenzt kontaktieren
  • Alle freigegebenen Fotos sehen
  • Individuelles 40-seitges Portrait Ihrer Partnerschafts-Persönlichkeit
  • Kontaktgarantie inbegriffen

Testbericht: Was hat Parship zu bieten?

Parship ist eine der erfolgreichsten Online-Partnerbörsen Deutschlands. Sie wird seit 2001 aus Hamburg betrieben und kann somit sehr viel Erfahrung in der Vermittlung von Partnerschaften vorweisen. Die Plattform legt ihren Schwerpunkt auf die seriöse Partnersuche und gehört zu den unumstrittenen Marktführern im gesamten deutschsprachigen Raum. Auch europaweit ist die Partnervermittlung sehr groß und beliebt. So haben Sie als Nutzer bei Parship sehr gute Erfolgschancen, die Liebe des Lebens zu finden.

  • Insgesamt zählt Parship mehr als 18 Millionen User weltweit.
  • Jährlich werden über 1,6 Millionen Registrierungen in Deutschland verzeichnet.

Parship richtet sich hauptsächlich an Partnersuchende im mittleren Alter, mit gehobenem Einkommen und Bildungsniveau. Am besten sind Singles zwischen 35 und 55 Jahren auf Parship aufgehoben. Der Großteil der Mitglieder kommt aus dieser Altersspanne. Jüngere und ältere Nutzer sind zirka zu einem Fünftel in der Mitgliederkartei vertreten und haben auch Chancen, ihren Traumpartner auf Parship zu finden.

Im Vergleich zu den meisten anderen Datingbörsen sind bei Parship überdurchschnittlich viele Akademiker registriert. Mehr als die Hälfte der User der Partnerbörse hat studiert. Die registrierten Nutzerinnen und Nutzer sind hauptsächlich an einer langfristigen Beziehung oder Ehe interessiert. Das Publikum ist demzufolge sehr seriös und niveauvoll.

Das Bemerkenswerte ist: 37 Prozent der Parship-Paare heiraten innerhalb des ersten Jahres. Das bestätigt die Seriosität und die wirklich ernsthaften Absichten der Mitglieder.

Da der Wunsch nach einer Familie bei Frauen grundsätzlich ausgeprägter als bei Männern ist, wird die Nutzerdatenbank von Parship mit 54 Prozent von Damen dominiert. Im Praxistest zeigt sich dadurch kein großer Nachteil. Die Erfolgschancen sind für beide Geschlechter trotz des Ungleichgewichts sehr gut. Die vom Anbieter angepriesene Erfolgsquote von 38 Prozent konnten wir auch in unserem Test, sogar mit einer leichten Abweichung nach oben, feststellen.

So funktioniert das Vermittlungsprinzip von Parship

Die Suche nach potentiellen Partnern erfolgt über ein spezielles, von Paarpsychologen entwickeltes Vermittlungssystem. Das Vermittlungsprinzip basiert auf langjährigen Forschungserkenntnissen zum Thema „Partnerwahl“. Parship selbst bezeichnet diese Vorgehensweise als „Die Formel für Ihr Liebesglück“. Genauer betrachtet, sorgt das Parship-Prinzip mit Hilfe von Partnervorschlägen dafür, dass passende Persönlichkeiten, die gute Aussichten auf eine erfüllte, glückliche Partnerschaft haben, zusammengeführt werden. Nach unserem Test können wir die hohe Qualität und Passgenauigkeit der Partnervorschläge nur bestätigen.

Der Vermittlungsprozess erfolgt in 4 Schritten:

  • Schritt 1 – Persönlichkeitstest: Ein wichtiger Bestandteil des Vermittlungskonzeptes ist ein psychologischer Fragebogen, der von allen Neumitgliedern während der Registrierung ausgefüllt wird. In diesem Test geht es um die Charaktereigenschaften, den Lebensstil und die Beziehungseinstellungen der einzelnen Personen.
  • Schritt 2 – Persönlichkeitsanalyse: Die Analyse der im Test gesammelten Antworten liefert Rückschlüsse auf die Partnerschaftspersönlichkeit der Nutzer. Sie umfasst Eigenschaften, die für ein glückliches Liebesleben relevant sind. Die Auswertung des Persönlichkeitstests finden Sie im Anschluss an die Anmeldung in Ihrem persönlichen Account.
  • Schritt 3 – Matching: Nun findet die Suche nach passenden Partnern im Hintergrund statt. Ein spezieller Matching-Algorithmus vergleicht Ihren Persönlichkeitstyp mit anderen Mitgliedern und ermittelt, mit wem Sie die besten Chancen auf eine harmonische Beziehung haben. Dabei werden sowohl Übereinstimmungen als auch gegensätzliche Eigenschaftenberücksichtigt, die einander gut ergänzen könnten.
  • Schritt 4 – Partnervorschläge: Parship zeigt Ihnen alle passenden Personen in einer Übersicht an. Mit Hilfe von Matching-Punkten können Sie erkennen, wie hoch Ihr Übereinstimmungsgrad mit einem anderen Nutzer ist. Außerdem können Sie sich in den Profilen der vorgeschlagenen Partner Ihr gemeinsames Matching-Ergebnis ansehen. Dort wird genauer erklärt, warum Sie gut zusammenpassen. Die Partnervorschläge werden täglich aktualisiert und mit neuen potentiellen Partnern ergänzt.

Vorteile für Sie:

Sie haben keinerlei Suchaufwand und bekommen nur diejenigen Partner vorgeschlagen, die wirklich zu Ihnen passen. Sie müssen lediglich entscheiden, ob Sie das vorgestellte Mitglied kennenlernen möchten.

Persönlichkeitstest von Parship im Detail

Den psychologischen Test von Parship fanden wir ganz interessant. Das Erstaunliche ist: die Ergebnisse sind sehr gut, obwohl die Fragen sehr leicht sind! Diejenigen, die den Test sorgfältig beantworten, werden sich in der Persönlichkeitsauswertung wiedererkennen. Zumindest erging es unseren Testpersonen so.

Die Einfachheit und Genauigkeit des Persönlichkeitstests haben uns fasziniert.

Die Fragen werden in Multiple-Choice-Form gestellt, d.h., Sie klicken die präferierten Antworten an und müssen keine langen Sätze eintippen. Der Fragebogen umfasst insgesamt 80 Fragen, darunter sind auch Bildfragen. Die Fragen gehen Ihren beziehungsrelevanten Persönlichkeitsmerkmalen auf den Grund, ohne zu aufdringlich oder zu persönlich zu sein. Nur das Matching-System hat Zugriff auf Ihre Antworten. Sie werden nicht im Profil angezeigt und ausschließlich zur Persönlichkeitsanalyse verwendet. Ihre Privatsphäre wird absolut respektiert.

Als Beispiel haben wir für Sie einige Fragen aus dem Persönlichkeitstest zusammengeschnitten:

Fragen aus dem Persönlichkeitstest von Parship

Wichtig!

Der Persönlichkeitstest nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch und sollte ernst genommen werden. Davon hängen die Passgenauigkeit der Partnervorschläge und somit Ihre Erfolgschancen ab! Der Persönlichkeitstest kann nicht wiederholt werden! Die Suchkriterien, die Sie an Ihren zukünftigen Partner stellen und auch Eckdaten zu Ihrer Person, wie z.B. Wohnort oder Beruf, können hingegen immer wieder im eigenen Account aktualisiert werden.

Besonderheiten der Partnervorschläge

Mitglieder, die sich auf Parship anmelden, laufen durch einen durchdachten Fakefilter. Neue Bilder und Profilangaben werden dabei verlässlich überprüft und bei Notwendigkeit gesperrt. So können Sie sich auf Parship so gut wie sicher sein, dass sich hinter Ihren Partnervorschlägen echte Menschen verbergen. Der Matching-Algorithmus achtet zusätzlich darauf, dass sich unter die Partnervorschläge keine Karteileichen mischen. Die Nutzer, die die Plattform längere Zeit nicht aufsuchen, werden nicht mehr vorgeschlagen. In den vorgeschlagenen Profilen können Sie sehen, wann die Nutzer zuletzt online waren und sich selbst von der Aktualität der Kontakte überzeugen.

Die Partnervorschläge basieren nicht rein auf dem Persönlichkeitstest. Sie können durch Angabe von bestimmten bevorzugten Suchkriterien Einfluss auf Ihre Vorschläge nehmen. Die Suchkriterien können jederzeit verändert werden und die Partnervorschläge werden neu ermittelt.

Zu den Sucheinstellungen, die Sie verändern können, zählen z.B. Alter, Größe, Rauchverhalten, Kinder/-wunsch, Einkommen, Bildung und Umkreis.

Erläuterung zum Einkommensprinzip

Aus den genannten Suchkriterien sticht besonders das Einkommen heraus. Parship ist eine der wenigen Partneragenturen, die das Einkommen bei der Vermittlung von passenden Partnern berücksichtigen kann. Das Einkommensprinzip wird entweder automatisch angewendet und Ihnen werden Partner aus Ihrer Einkommensklasse vorgeschlagen. Oder Sie können selbst angeben, wie es um die Finanzlage des gesuchten Lebenspartners bestellt sein soll. Viele Akademiker und Singles aus gehobenen Kreisen suchen nach einem Partner aus ähnlichen Verhältnissen. Parship bietet diese Möglichkeit an.

Keine Sorge: Ihr Einkommen ist nicht sichtbar! Es wird nur intern zur Ermittlung von passenden Vorschlägen genutzt.

Fotofreigabe zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Da Parship überwiegend gehobene Singles beherbergt, die es vermeiden möchten, ihren Bekannten oder ihren Kunden bei der Online-Partnersuche zu begegnen, wird viel Wert auf die Privatsphäre der Mitglieder gelegt. Aus diesem Grund werden Ihre Profil-Bilder zunächst verschwommen dargestellt.

Sie können Ihre Fotos individuell für bestimmte Mitglieder freischalten und auch jederzeit wieder von ihnen verbergen.

Somit haben Sie selbst die Kontrolle über Ihre Bilder und wenn z.B. der Begrüßungstext einer Person Sie nicht anspricht, bleiben Ihre Profil-Fotos für diese Person unkenntlich. Sie entscheiden also selbst, wer und wann Ihre Bilder sehen kann. Das Gleiche gilt auch umgekehrt und Sie können erstmal auch nicht alle Bilder Ihrer Partnervorschläge sehen. Nur die vom Nutzer freigegebenen Fotos sind sichtbar. Bei Parship stehen das Profil und die persönlichen Eigenschaften im Vordergrund und nicht die Optik. Allerdings können Sie sich auch anhand von verschwommenen Fotos einen ungefähren Eindruck vom Äußeren der Person machen. Leichte Umrisse sind auch bei nicht freigegebenen Fotos erkennbar.

Mitgliederprofile auf Parship.de

Persönliche Fotos sind nur ein kleiner Teil Ihres Profils auf Parship. Die Partnerbörse stellt Ihnen sehr umfangreiche Möglichkeiten zur Beschreibung Ihrer Person zur Verfügung. Bei der Anmeldung haben Sie bereits die wichtigsten Eckdaten ausgefüllt, die in Ihrem Steckbrief zusammengefasst werden. Das ist aber noch nicht alles. Sie können Ihre Selbstpräsentation mit einem persönlichen Zitat ergänzen und anhand von zahlreichen Hilfsfragen Ihren Interessenten mehr über Ihre Angewohnheiten, Eigenschaften, Hobbys, Lieblingsbeschäftigungen und Freizeitaktivitäten verraten.

Die Angaben und Fragen sind optional und Sie können selbst entscheiden, wie viel Sie über sich preisgeben möchten. Es fällt jedoch positiv auf, dass die meisten Mitglieder die gegebenen Profilgestaltungsoptionen fleißig wahrnehmen und sich Ihren Profilbesuchern umfassend vorstellen.

Die Qualität der Nutzerprofile ist auf Parship überdurchschnittlich hoch.

Die Profilinformationen werden sehr übersichtlich dargestellt, so dass Ihre potentiellen Partner schnell einen ersten Eindruck von Ihrer Person bekommen. Das Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt und Sie sehen auf den ersten Blick alles Wissenswerte über Ihre Partnervorschläge.

So sieht ein Mitgliedsprofil aus:

Parship Profil

Kontaktaufnahme und weitere Features auf Parship

Alle Funktionen von Parship sind für die effektive Partnersuche konzipiert. Getreu dem Motto „weniger ist mehr“ finden Sie auf Parship nicht sehr viele Features. Irgendwelche Bewertungsspielchen oder Rubriken zum stundenlangen Stöbern sind hier nicht vorhanden. Es gibt zwar ein Forum, das anonym und unabhängig vom Profil genutzt werden kann. Dort können Sie in die allgemeine Runde Fragen stellen und mit anderen Mitgliedern diskutieren. Allerdings spielt dieses Forum eine untergeordnete Rolle für die meisten Mitglieder.

Das Parship-Forum wird nicht zum Kennenlernen oder zum Flirten genutzt!

In den meisten Forum-Fragen geht es um allgemeine Ratschläge und Meinungen zu verschiedenen Liebesthemen. Viele Hilfestellungen rund um die Nutzung des Portals und die Partnersuche im Allgemeinen finden Sie auch im Ratgeber. Der Ratgeber wird vom Parship-Team sorgfältig gepflegt und beinhaltet viele gute Tipps.

Der Fokus von Parship liegt jedoch auf dem Finden von großer Liebe. Dabei werden die Nutzer bestmöglich von der Partnerbörse unterstützt. Die Kernfunktionen drehen sich somit um das Kennenlernen von potentiellen Traumpartnern. Damit die Nutzer ihre passenden Partnervorschläge besser überblicken können, gibt es folgende Sortiermöglichkeiten:

  • neuste zuerst,
  • nach Matching-Punkten,
  • nach Entfernung.

Neben dem Inspizieren Ihrer Partnervorschläge können Sie einen Blick auf Ihre „Interessenten“ werfen. Mit Interessenten sind diejenigen Mitglieder gemeint, die sich Ihr Profil angesehen haben. Wer weder seine Interessenten sehen, noch den besuchten Singles als Interessent angezeigt werden möchte, kann in seinen Account-Einstellungen die Interessentenliste deaktivieren und dadurch auch seine Besuche bei anderen „unsichtbar“ machen. Aus unserer Erfahrung stehen die Erfolgschancen grundsätzlich besser, wenn man sich nicht versteckt. Welche Nutzer Sie selbst bereits besucht haben, wird in einer weiteren Übersicht festgehalten. Beim Abruf von anderen Profilen können Sie

  • Notizen zu den einzelnen Singles erstellen,
  • die Person zu Ihrer Merkliste hinzufügen oder
  • bei Missfallen den Partnervorschlag löschen.

Das Löschen eines Partnervorschlags ist mit einem anonymen Blockieren gleichzusetzen. Das entfernte Mitglied wird Ihnen nie mehr angezeigt und kann Ihr Profil nie mehr sehen.

Nachdem Sie unter Kontaktvorschlägen Ihre Favoriten gesichtet haben, ist das Kontaktieren der Personen der nächstlogische Schritt.

So können Sie Kontakt zu den vorgeschlagenen Singles aufnehmen

  • Fotofreigabe: Wenn Ihnen ein Profil gefällt, können Sie Ihre Fotos für diese Person sichtbar machen. So erwecken Sie mehr Interesse beim Gegenüber. Das Mitglied wird über Ihre Fotofreigabe benachrichtigt.
  • Private Nachricht: Die besten Chancen auf Gegeninteresse ergeben sich unserer Erfahrung nach aus persönlichen Nachrichten. Wenn Sie aus dem Profil des Nutzers etwas herauspicken, was Sie am meisten angesprochen hat und darauf eingehen, bekommen Sie sicherlich eine Antwort. Ein paar nette Begrüßungszeilen wirken Wunder. Aber bitte nicht so: „Ich finde dein Profil interessant“. Das klingt sehr allgemein und unpersönlich.
  • Eisbrecher-Fragen: Für einen einfacheren Gesprächseinstieg können Sie einem anderen Mitglied die von Parship vorbereiteten Spaßfragen senden. Zunächst werden die Fragen von Ihnen beantwortet und dann von der anderen Person. Auf diese Weise lassen sich einige Gemeinsamkeiten herausfinden. Das Ergebnis eignet sich gut als Eisbrecher.
  • Virtuelles Lächeln und Likes: Sie können für die Profilangaben der Person ein „Gefällt mir“ vergeben oder dem Single ein Lächeln senden. Aus unserer Erfahrung funktionieren diese zwei Optionen ohne ein persönliches Anschreiben nicht gut. Wer jemandem nur ein Lächeln schickt und keine private Nachricht mitsendet, wird selten eine Antwort bekommen.
  • Videodate: Nachdem einige Nachrichten gewechselt wurden, können Sie einen Schritt weiter gehen und einen Videoanruf mit Ihrem Chat-Partner starten. So können Sie mit einer interessanten Person direkt auf Parship telefonieren, ohne Ihre private Telefonnummer direkt herausgeben zu müssen.

Im folgenden Video können Sie sehen, wie die Partnersuche auf Parship.de funktioniert:

Die übersichtliche Parship-App

Die bekannte Partnerbörse kann selbstverständlich auch als App auf Android- und Apple-Mobilgeräten genutzt werden. Die beschriebenen Funktionen rund um Partnervorschläge und Kontaktmöglichkeiten sind auch in der Parship-App vorhanden und machen Ihre Partnersuche von überall möglich. Im Test haben wir den Registrierungsprozess auf mehreren Geräten ausprobiert. Aufgrund des größeren Bildschirms hat sich die Registrierung am PC als praktischer erwiesen. Ansonsten ist die App sehr benutzerfreundlich und eignet sich gut für die Durchsicht von neuen Vorschlägen oder zum schnellen Nachrichtenaustausch. Für längere Chatverläufe hat sich wieder der PC als besseres Gerät bestätigt, weil das Tippen an der größeren Tastatur besser funktioniert. Das könnte aber auch eine Gewöhnungssache sein.

Das Herunterladen der App ist kostenlos. Die Premium-Mitgliedschaft ist geräteübergreifend. Wer also auf der Plattform eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, ist auch in der Parship-App ein Premium-Mitglied.

Parship-App im Überblick:

Parship App

Mitgliedschaft und Leistungen im Kostenüberblick

Parship ist ein Premium-Service. Wer die Partneragentur sinnvoll nutzen möchte, kommt nicht um eine Premium-Mitgliedschaft herum. Erst dann stehen Ihnen alle Funktionen in vollem Umfang zur Verfügung und Sie haben die versprochenen guten Chancen auf Erfolg.

Fairerweise werden die Neumitglieder nicht sofort zur Kasse gebeten! Mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft lässt sich die Partnerbörse in Ruhe ausprobieren.

Diese Funktionen sind auf Parship kostenlos

Nach der kostenfreien Registrierung und dem Ausfüllen des Persönlichkeitstests werden Sie automatisch zum Basis-Mitglied. Sie können sich jederzeit in Ihrem persönlichen Account einloggen und folgende Funktionen kostenlos nutzen:

  • Ihr Profil bearbeiten und vervollständigen
  • Ihre Persönlichkeitsanalyse in Kurzform ansehen
  • Partnervorschläge erhalten und einige Suchkriterien verändern
  • Profilinformationen von passenden Partnern und die gemeinsamen Matching-Ergebnisse anschauen, nur die freigegeben Fotos können Sie noch nicht sehen
  • Nachrichten lesen und jedem Kontakt einmal antworten

Wie Sie sehen, beinhaltet die kostenlose Testmitgliedschaft genügend Funktionen zum Reinschnuppern. Somit können Sie sich kostenlos einen Eindruck von der Qualität und der Menge der Partnervorschläge verschaffen, um entscheiden zu können, ob Parship das richtige Portal für Sie ist.

Wann fallen auf Parship Kosten an?

Wenn Sie selbst andere Singles anschreiben möchten, müssen Sie dann doch in die Tasche greifen. Außerdem haben Premium-Mitglieder noch weitere Vorteile und können z.B.

  • sehen, wer Ihr Profil besucht hat
  • genauen Umkreis in den Suchkriterien festlegen
  • das Einkommensprinzip aktivieren
  • freigegebene Fotos von anderen Singles sehen
  • ausführliches 40-seitiges Persönlichkeitsgutachten herunterladen

Besonders erfreulich fanden wir im Test die Kontaktgarantie. Wenn Sie in der Zeit Ihrer Premium-Mitgliedschaft mit weniger Mitgliedern in Kontakt standen, als von Parship garantiert wird, können Sie den Kunden-Service kontaktieren und Ihre Premium-Mitgliedschaft kostenlos verlängern lassen.

Sie können bei Interesse eine individuelle Profilberatung oder ein Single-Coaching gegen eine Sonderzahlung in Anspruch nehmen. Parship veranstaltet noch Single-Events, die bei einer Teilnahme auch separat bezahlt werden.

Preise und Laufzeiten der Premium-Mitgliedschaft

VertragsdauerKosten pro MonatGesamtkosten
6 Monate74,90 €449,40 €
12 Monate65,90 €790,80 €
24 Monate45,90 €1101,60 €

Die Kosten von Parship liegen im Vergleich zu einigen anderen Dating-Portalen im gehobenen Bereich. Doch die hohen Preise bringen auch Vorteile mit: So werden unseriöse Mitglieder aussortiert und Erfolgsquote gesteigert.

Kosten durch Sonderaktionen sparen

Die tatsächlichen Parship Kosten fallen oft deutlich niedriger aus! Die Premium-Pakete werden regelmäßig zu vergünstigten Preisen angeboten. Diese können je nach Alter, Geschlecht und Region variieren. Dadurch wird die Ausgewogenheit der Mitgliederstruktur unterstützt und eine optimale Ausgangslage für eine erfolgreiche Partnersuche geschaffen.

Direkt nach der Erstregistrierung bekommen die meisten Neumitglieder einen sehr guten Willkommensrabatt von bis zu 50%. Dafür wird kein Gutschein und kein Rabattcode benötigt. Das geschieht ganz automatisch!

Zudem gibt es Rabattaktionen zu bestimmten Anlässen, wie z.B. Valentinstag oder Geburtstag. Somit kann Ihr persönlicher Vorteilspreis viel günstiger ausfallen als oben angegeben und der Kostenfaktor lässt sich dadurch erheblich reduzieren.

In unserem Test sehen wir auf Parship.de oft solche Angebote:

50 % Rabatt auf Parship Premium

Zahlungsmodalitäten auf Parship

Sie können bei Parship zwischen folgenden Zahlungsmitteln auswählen: Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express), Bankeinzug oder PayPal.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie direkt den Gesamtbetrag oder in Raten (z.B. monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich) bezahlen. Wenn Sie in Raten zahlen, fällt noch eine kleine Bearbeitungsgebühr an.

Der Premium-Vertrag ist an eine automatische Verlängerung gebunden. Bitte denken Sie daran, fristgerecht zu kündigen, wenn Sie kein Interesse an einem weiteren Nutzungszeitraum haben. Alle wichtigsten Vertragsinformationen werden für Sie nach dem Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft in einer Bestätigungsmail zusammengefasst. Unser Tipp: Heben Sie diese E-Mail auf, dann haben Sie alles im Überblick. Einzelheiten zu Ihrer Mitgliedschaft können Sie zusätzlich in „Daten & Einstellungen“ Ihres persönlichen Accounts sehen.

Fazit: Klare Empfehlung für seriöse Partnersuche

In unserem Test erhält Parship die höchste Bewertung. Im Vergleich zu anderen Partnerportalen schneidet Parship sehr gut ab. Vor allem die hohe Passgenauigkeit der Partnervorschläge konnte uns überzeugen. Die Partnervermittlung bietet alle Voraussetzungen, um hier den richtigen Partner fürs Leben zu finden! Viele Auszeichnungen und Empfehlungen bestätigen die Seriosität des Anbieters. Darunter sind z.B. die Testsiege bei der Stiftung Warentest und DISQ (Deutsches Institut für Service-Qualität). Unsere Testpersonen hatten an der Qualität der Partnerbörse nichts auszusetzen.

Der Anbieter ist seriös und legt viel Wert auf einen guten Service. Das Portal ist sehr benutzerfreundlich gestaltet. Alle Funktionen sind übersichtlich und leicht zu bedienen. Auch das Thema Datenschutz wird ernst genommen. Die Partnerbörse verspricht ihren Mitgliedern ein besonders hohes Mass an Sicherheit. Die Verschlüsselungstechnik wird regelmäßig vom TÜV geprüft und auf dem neusten Stand gehalten.

Für ernsthafte Partnersuche können wir den Anbieter definitiv empfehlen. Hier konnten wir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis feststellen und die besten Erfahrungen machen. Parship.de ist unser absoluter Favorit unter Partnervermittlungen.

11 Kommentare zu „Parship im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen“

  1. Kaum eine andere Singlebörse im Internet, hat mich so enttäuscht wie die von Parship. Der Grund hierfür sind nicht fehlende Leistungen, sondern auch dass ich einfach nach einem Jahr immer noch kein Glück hatte jemanden für mich zu finden. Sowohl im Fernsehen als auch im Internet wird dies aber ganz anders versprochen. Ich habe mir auf jeden Fall sehr viel Mühe gegeben, nette Frauen aus meiner Region kennenzulernen. Mit einigen hatte ich sogar schon ein Date, wirklich gefunkt hat es jedoch nicht. Da ich mir wirklich viel Mühe gegeben habe, weiß ich nicht ob es an mir liegt oder doch an der Seite, da ich hier einfach niemanden für mich finden konnte. Nach meiner Erfahrung kann ich somit nicht empfehlen, sich hier anzumelden.

  2. Parship ist genauso unnütz wie alle anderen Partnervermittlungen. Es gibt keine Vermittlung welche mir eine Frau vermitteln kann die zu mir steht . Die mit mir durch dick und dünn geht. Das schafft NIEMAND. Frauen sind intollerant wollen nur schöne Kerle mit viel Asche auf dem Konto. Es gibt keine Frau für die es sich lohnt zu kämpfen. Ich bin seid 11 Jahre Single und habe bisher keine Frau gefunden die mich so akzeptiert wie ich bin.

  3. Parship ist die beste Singlebörse. Ich habe hier nach vielen Jahren Einsamkeit meinen Partner gefunden. Er ist wirklich mein Seelenpartner.

  4. Ich kann Parship nicht weiterempfehlen. Die Kosten sind für das was einem geboten wird (Computervorschläge nach Matchingpoints) extrem hoch. Man(n)/ Frau kann nicht selbst entscheiden ob man für andere Mitglieder sichtbar ist oder nicht. Das empfinde ich ehrlich gesagt als eine unmögliche Bevormundung und auch als extrem nachteilig wenn man zwar optisch gut rüber kommt, ( „kann ja leider keiner von den Jungs sehen“) aber als frau auf die 60 zugeht. Dadurch sind die Kontaktanfragen sehr, sehr mau. ( auch die „Akademiker“ wollen was knackiges…..) Das ist wie bei einem guten Essen, das Auge ißt mit- bei Parship keine Chance!!!! Die Partnervorschläge – na-ja- geht so – die Männer sind da meist auch nicht die witzigsten bzw.wortfreudigsten Philosophen wie in anderen Portalen auch- und denen soll ich dann meine Fotos freischalten damit ich ihre u.U.auch mal ansehen darf???? Und selber suchen kann man gar nicht nur Optionen angeben und dann bekommt man Vorschläge vom Computer- echt ätzend!
    Ich hatte dann nach 3 Monaten einen Kontakt und eine beginnende Beziehung. Mein Abo hatte ich auf ein halbes Jahr gelegt und im Internet gelesen, dass dies auch früher kündbar ist und es Rechtsurteile dazu gibt. Das habe ich dann auch gemacht- also fristlos gekündigt und meine weiteren monatlichen Abbuchungen zurück geholt. Es gab dann einen paar Schriftwechsel mit Parship und Androhungen und nach einem halben jahr eine Nachricht von einem Inkassounternehmen. Die Anwältin aus dem Internet hat mir zwar Mut gemacht aber ich habe dann letztlich meine Restaboschulden bezahlt weil ich keinen Nerv auf einen Rechtsstreit hatte.
    Mein Fazit- Parship never again!

  5. Zum Kommentar von Pflasterstein: Wer denkt, dass Parship ein Forum ist, sollte sich gar nicht anmelden. Wer sich vorher informiert hat, weiß, was ihn erwartet. Ich habe mich vor der Anmeldung informiert und finde den Ansatz von Parship sehr gut. Ich kann bezeugen, dass viele Akademiker dabei sind. Meine Partnervorschläge sind gut und die Profile sind hochwertig. Dass man die Fotos nicht sofort sieht, finde ich in Ordnung. Ich habe mich genau deswegen für Parship entschieden. Ich will nicht, dass meine Kunden mich finden.

  6. Pflasterstein

    Ein Forum, in dem man die anderen User erst anbetteln muss, ihr Foto sehen zu dürfen…..so stell ich mir kein Kennenlernforum vor. Aber so ist es eben bei Parship.

  7. Grenzt an Betrug.
    Die Website ist gut gestaltet und bietet gute Erfolgschancen bei der Partnersuche. Man erhält passende Matches. Was jedoch absolut zu bemängeln ist, ist die automatische Vertragsverlängerung auf einen kompletten Jahresvertrag zu den teuersten Konditionen sowie die Kündigungsfrist von drei Monaten. Die Kündigungsfrist ist unsinnig für ausschließlich online angebotene Dienste. Das legt den Verdacht nahe, dass es eine gewollte Geldfalle ist. Das nimmt der Seite ihre Seriosität.
    Es werden keine Rechnungen erstellt, es wird einfach abgebucht.

  8. Dank Parship habe ich meinen Mann kennengelernt. Wir sind seit einem Jahr zusammen und seit 4 Monaten verheiratet. Es passte einfach alles und wir sind sehr glücklich.

  9. Ich kann leider nichts Positives über „Parship“ berichten.
    Der Prozess des „Kennenlernens“ dauert viel zu lange, zu kompliziert… ettliche Stunden vergehen…
    Die Bilder sind stark verpixelt.Nur vage Vermutungen über das Aussehen der Person.
    Bilder freigeben… dann, nach geraumer Zeit, evtl. freigegebene Aufnahmen sichten.Oft pur Zeitverschwendung.
    Die Kosten sind zu hoch.Ich habe mir die AGB`s sträflicherweise nicht durchgelesen.Bin davon ausgegangen, dass der Sechsmonatsvertrag automatisch endet.Es erfolgte eine Verlängerung auf ein weiteres Jahr.Ein paar hundert Euro waren fällig.Keine Nachsicht Seitens „Parship“! Das ist Geschäftsmodell.
    Habe meine Freundin nicht über Parship kennengelernt.

  10. Negativ bei Parship:
    – es kostet ordentlich etwas
    – wenn man nicht kündigt, läuft der Vertrag automatisch weiter

    Positiv:
    – die Nutzer sind real
    – die Nutzer sind intelligent, man merkt sofort den Unterschied zu billigen/kostenlosen Seiten (ich war schon bei mehreren)
    – man bekommt meistens eine Antwort, auch wenn der Kontakt nicht interessiert ist (war in meinem Fall so)

    Gesamtergebnis für mich:
    Ich habe meine Partnerin gefunden, nach ca. 8 Monaten. Ich konnte aus Zeitmangel nicht jeden Tag suchen und hatte nur 6 Dates in dieser Zeit. Die anderen Frauen waren nach einem persönlichen Treffen nicht mehr interessant für mich. Bei meiner jetzigen Partnerin hat es sofort zwischen uns gefunkt. Jeder muss selbst wissen, ob er das Geld ausgeben will. Ich kann mich nicht beschweren, ich habe mein Ziel erreicht.

  11. Meine Nachbarn haben sich durch Parship kennen gelernt. Sie scheinen sehr glücklich zu sein und wirklich miteinander zu harmonieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top