Sex-Erpressung: Neue Masche der Romance-Scammer

Romance-Scammer scheinen in ihrer Jagd nach Geld vor nichts Halt zu machen. Sie scheuen nicht mal vor Sex-Erpressungen zurück. Liebe Singles, seien Sie gewarnt! Wenn die Bitte nach sexuellen Handlungen – im täglichen Schreiben – vermehrt auftritt, dann ist Vorsicht geboten. Es könnte ein Romance-Scammer sein!

Was sind die sog. „Romance-Scammer“?

Kurz gesagt sind „Romance-Scammer“ (auch Love-Scammer gennant) Männer und Frauen, die mit betrügerischer Absicht ihre Liebe vorgaukeln, um an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Dabei agieren sie oft nicht allein am heimischen PC, sondern in organisierten Banden, die sich hauptsächlich im Ausland befinden. Die größten Betrüger-Banden kommen aus Afrika.

Ihre Opfer finden die Romance-Scammer meistens auf kostenlosen Partnersuche-Portalen oder in sozialen Netzwerken. Sie erstellen Fakeprofile mit hübschen Fotos und bauen eine emotionale Nähe auf, die es für die Opfer unmöglich macht, den Betrug sofort zu erkennen und eine Bitte um Geld abzulehnen. Die meisten Betrüger kommen unbestraft davon, weil es für die Polizei kaum möglich ist, die wahre Identität der Romance-Scammer festzustellen und die Betrüger im Ausland ausfindig zu machen.

Die Methoden der Romance-Scammer sind skrupellos

Früher haben die Romance-Scammer nur psychologische Mittel zum Betrug ihrer Opfer genutzt. Es lief ungefähr nach dem gleichen Schema ab:

  1. Durch glaubwürdige Liebeserklärungen bauen die Betrüger eine Vertrauensbasis und ein Verhältnis zum Opfer auf.
  2. Dann entscheidet sich das „Paar“ endlich einander in der „realen Welt“ zu treffen.
  3. Beim Romance-Scammer kommt ein Vorfall dazwischen (z.B. er wird am Flughafen von der Polizei verhaftet oder jemand aus seiner Familie stirbt u.ä.).
  4. Das Opfer wird um Geld gebeten, damit der Romance-Scammer seine angeblichen Probleme lösen kann und einem Treffen nichts mehr im Wege steht.
  5. Manchmal kommt nach der ersten Geldüberweisung eine weitere Bitte ums Geld. Die Romance-Scammer versuchen so viel Profit wie möglich aus ihren Opfern zu schlagen.
  6. Natürlich kommt es nie zu einem Treffen und der Liebeskummer hinterlässt bei den Opfern mehr Spuren, als das verlorene Geld.

facebook-flirtIn letzter Zeit hört man auch von anderen Praktiken der Liebesbetrüger. Interpol warnt ausdrücklich vor der „Sextorsion“ alias Sex-Erpressung als neue Abzocke im Netz. Die „Sextorsion“ ist da weitaus aggressiver als Romance-Scam. Die Sex-Erpresser erstellen Fakeprofile junger attraktiver Frauen, vor allem in sozialen Netzwerken wie Facebook und nehmen Kontakt mit potentiellen Opfern auf. Hauptsächlich werden laut Interpol Männer, zum Teil auch Minderjährige, von den Sex-Erpressern angeschrieben.

So funktioniert die Sex-Erpressung im Internet

Was als harmloser Flirt anfängt, kann im Desaster enden. Wenn der Sex-Erpresser ein Opfer soweit hat, dass die Konversation etwas intimer wird, wechseln die beiden zu einer Videoplattform, wie z.B. Skype, um einander sehen zu können. Die vermeintliche neue Bekanntschaft präsentiert sich sofort nackt vor der Kamera – dafür wird einfach ein Video abgespielt – und verlangt von ihrem Gegenüber das gleiche zu tun.

Wenn das Opfer sich auf Cybersex einlässt, dann ist es leider auch schon zu spät, um noch einen Rückzieher zu machen. Sobald es zu pikanten Handlungen kommt, nehmen die Sex-Erpresser es auf, um später das Opfer mit diesem Videomaterial zu erpressen. Die Sex-Erpresser drohen damit, die Nacktvideos bzw. -Fotos in sozialen Netzwerken zu verbreiten sowie an Freunde und Familie zu schicken. Das ist den Opfern oft sehr peinlich und sie sehen keine andere Lösung als zu zahlen. Auch eine Anzeige bei der Polizei wird selten erstatten, weil die Opfer sich dermaßen schämen, dass sie niemandem davon erzählen möchten.

internet-betrugEin Beispiel zeigt, dass die Sex-Erpressung sehr lukrativ ist. Für die Vernichtung ihrer Aufnahmen zahlen einige Opfer bis zu 11.000 Euro an die Romance-Scammer. Sex-Erpressung ist nicht nur in Deutschland bekannt, sondern wird überall auf der Welt praktiziert – man hört von Opfern aus China, England, USA usw. Ein Fall aus Schottland machte traurige Schlagzeilen. Ein gerade 17-jähriger Junge wurde, im vergangenen Jahr, Opfer der Sex-Erpressung. Aus Scham und purer Verzweiflung brachte er sich um.

Wie kann man sich vor Romance-Scam und Sex-Erpressung schützen?

Obwohl die Vorfälle alarmierend sind, heißt es nicht, dass jeder neue Kontakt im Netz ein Romance-Scammer sein muss. Man sollte sich aber der Echtheit des Kontakts sicher sein, bevor man Vertrauen aufbaut. Die nachfolgenden Tipps helfen Ihnen dabei, die Masche der Romance-Scammer zu durchschauen.

  • Seien Sie vorsichtig, wenn eine neue Internet-Bekanntschaft Ihnen nach kurzer Zeit die große Liebe schwört
  • Da die wenigsten Romance-Scammer die deutsche Sprache beherrschen, sollte man auf der Hut sein, wenn man Nachrichten voller Lobhymnen auf Englisch oder in gebrochenem Deutsch  bekommt.
  • Überweisen Sie nie Geld an Personen, die Sie noch nie im realen Leben getroffen haben, egal wie tragisch deren Schicksal ist.
  • Ob Sie sexuelle Handlungen vor der Webcam vornehmen, bleibt Ihnen überlassen, aber machen Sie das bei Personen, die Sie schon kennen.
  • Und noch etwas Wichtiges: Wenn Sie hinter einem neuen Kontakt einen Romance-Scammer vermuten, melden Sie diesen unbedingt dem Seitenbetreiber.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier finden Sie unseren Ratgeber rund um das Online-Dating

Hier erfahren Sie, wie Sie ein Fake-Profil erkennen können.

 

31 Reaktionen auf “Sex-Erpressung: Neue Masche der Romance-Scammer

  1. Hallo. Ich bin gut zwei Monaten mit einem jungen Mann aus Russland in Kontakt. Er kontaktierte mich über eine Singlebörse. Fand das erst etwas ungewöhnlich, aber er versicherte mir, dass es schwer wäre in Russland schwule Lebenspartner zu finden. Klar, verstehe ich. Alles andere ist genau der gleiche Ablauf, wie ich ihn hier so oft las. Erst die Liebesschwüre, dann allgemeine Nettigkeiten, dann nette Fotos und schließlich war auf einmal sein Handy kaputt (vom Neffen in der Badewanne ertränkt) oder sein Auto (er ist Lieferbote und sein Chef feuerte ihn schließlich, weil sein Auto kaputt ist). Nun hat er einen neuen Job in einer anderen Stadt und da er leider noch kein Gehalt bekam, musste der arme junge Mann zwei Tage hungern. Und nun möchte er über Skype mich sehen. Ich spiele mit. Irgendwie ist es amüsant und irgendwo ist immer die Hoffnung, dass er doch real ist und die Wahrheit sagt. Auch wenn ich es besser weiß. Aber Geld überweise ich nicht. Ich habe ihn auch schon mit meinen Verdacht konfrontiert und er hat beteuert, dass alles wahr ist. Er fragt mich auch nicht mehr nach Geld. Mal sehen, wie lange noch.
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit zu checken, woher die Fotos tatsächlich stammen, die er mir schickte?
    Liebe Grüße, Thomas

  2. Mich schrieb ein gewisser Gerald Swanson auf Fitbit an. Anfang Oktober. Habe es gleich durchschaut. Der Eigentümer der Bilder ist ein Wettermann aus den USA. Gerald Swanson ist auch verwitwet, ist Ingenieur auf Bohrinseln, hat einen Sohn. Und seit gestern beginnt er nach Geld zu fragen. Das Foto seines Sohnes zeigt einen jugendlichen Rapper.

  3. Hallo Karla,

    wir sind uns sicher, dass es sich in Ihrem Fall leider um einen Romance Scammer handelt. Bitte passen Sie auf und geben Sie ihm am besten keine persönlichen Daten mehr.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck-Team

  4. ich stehe ebenfalls wahrscheinlich mit einem Scammer in Verbindung, er heisst Frank Lang, stammt angeblich aus Deutschland, lebte aber lange zeit in Ohio. Kennt ihn jemand, zur Zeit soll er angeblich in Aleppo stationiert sein, wir schreiben über skype, aber selbst, wenn er abgemeldet ist, erhalte ich nachrichten, die nichts mit den Fragen zu tun haben, die ich ihm stelle oder es wird gar nicht darauf eingegangen. Manchesmal schreibt er in einem perfekten deutsch, ein anderes Mal, kommt nur Mist raus. Er weiss, dass bei mir nichts zu holen ist und trotzdem gibt er nicht auf. Es gibt aber deutliche Hinweise, dass er ein Scammer ist. Ich vermute, dass hier 2 Personen sind, die mich anschreiben. Ich mache ihm eine Mitteilung, diese lässt er sich aber mehrere Male sagen. So war das auch mit meiner Adresse, die hatte er angeblich verloren und bat mich noch einmal alle Angaben zu machen, incl. Namen. Wir haben 1 mal über skype via video telefoniert, da war noch eine Person anwesend, das habe ich nur gehört, nicht gesehen, angeblich wollte ihn sein chef abholen, er hätte aber abgelehnt. Ich vermute, dass man der Person mein Foto gezeigt hat. Angeblich arbeitet er als Spezialagent bei der Nato. Wer kennt ihn oder erkennt ihn aufgrund meiner Erfahrungen. Ich habe in jetzt auf lovoo entdeckt, er streitet das ab, dass er das ist, aber die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen. Wer etwas weiss, bitte melden

  5. Ich habe auch schon mehrere Scammer in meinem Facebook Account gehabt und konnte bisher immer gut erkennen,wenn ich einen Scammer in meiner Liste hatte.
    Allerdings bin ich vor 6 Wochen in Facebook von einem US Soldaten angeschrieben worden.Er hat sich viel mehr Zeit gelassen und es kam nicht die Übliche Geldforderung.Also habe ich mich vor einigen Tagen dazu hinreißen lassen,ihm einige intime Bilder über Hangouts zu schicken.
    Dann las ich in einigen Foren über diese neueren Betrugsmaschen der Love Scammer.Ich habe Hangouts nun gelöscht und sämtliche Bilder entfernt.Er hat mir gedroht meine Fotos in den Medien zu veröffentlichen.
    Ich will mich aber nicht erpressen lassen und habe ihm dann in Deutsch geschrieben,dass ich mich nicht erpressen lasse und ich zur Polizei gehen werde.Ich habe ihn gesperrt und er hat bereits schon vor einer Woche seinen Account gelöscht.Ich lasse mich in keinster Weise erpressen und diese gewissen- und skrupellosen Leute werde ich auf jeden Fall melden.Er hat sich als Garry andersson ausgegeben und die Geldforderung sollte in die Dominikanische Republik geschickt werden. Ich habe nicht viel Geld zur Verfügung und kann und will nicht bezahlen.

  6. Hallo zusammen,
    Ja diese scammer 😂 … Habe auch eine seit 2 Wochen dabei (von Facebook) . Aber ich wusste das schon vorher. Ich spiele trotzdem immer mit 😋 (warum sollen die denn nur ihren spaß haben)
    Geht alles über die app hangouts.

    Erst normal schreiben. Nach 1 Woche ist sie angeblich verliebt. Dann ging es los mit den fragen ob ich ihr helfen kann:

    – Ihre cam ist leider kaputt (will 250 €)

    – ihr handy ist defekt ob ich ihr statt für die Kamera lieber Geld für ein iPhone schicken kann (350€)

    – dann kam die nachricht ihrer Toten Eltern , ob ich ihr helfen könnte für die Unterlagen mit einem Notar zu schreiben. ( er hat mich angeschrieben. (habe innerlich gelacht was da stand)

    – seit vorgestern nun die Nachricht das sie Krebs hat und 200€ braucht um ins kh zu fahren um weitere Untersuchungen zu machen.

    Natürlich schicke ich kein Geld, mal sehen wie lange sie es noch aushält.
    Die Bilder von ihr habe ich auch über rückwärts suche über tineye scannen lassen, aber die sind komischerweise nicht zu finden im netz. Sonst immer hatte ich bei anderen immer Glück.

    Lg
    Torsten

  7. @Mark
    So ist es mir auch ergangen. Der WU Transfer war bereits angewiesen … dann hat sich (zum Glück) der Verstand eingeschaltet und die Transaktionsnummer nicht gesendet. Schaden abgewendet! Leider kann ich Dich nicht kontaktieren!
    „Wer mehr wissen möchte oder sehen will um wen es sich handelt, darf sich gerne bei mir melden.“ … vlt. kannst Du mich kontaktieren magher.scam@gmail.com

  8. Hallo Meridith R.

    leider klingt die Geschichte ganz klar nach einem Romance Scammer. Es gab noch keine Geldforderung, weil diese meistens dann kommt, wenn das Treffen bereits geplant wurde. Der Trick dabei ist, dass die betroffene Person sich Hoffnungen macht und sehnsüchtig auf das Treffen wartet. Dann ist die Person auch viel hilfsbereiter, wenn die Bitte um Geld kommt.

    Warum er Sie bittet, seine Firma anzuschreiben, können wir nur vermuten. Wir denken nicht, dass dadurch Gebühren anfallen werden, sondern, dass es eher ein weiterer Trick ist, damit Sie ihm noch mehr vertrauen. Aber allein die Tatsache, dass die Endung der E-Mail-Adresse nicht der offiziellen E-Mail-Adressen-Endung der eigentlichen Firma entspricht, spricht schon ganz klar für einen Schwindel. Eine E-Mail-Adresse mit der Endung „scotlandmail.com“ kann jeder ganz einfach kostenlos erstellen. Sie entspricht einer deutschen E-Mail-Adresse von GMX.de oder WEB.de. Kein offizielles Unternehmen würde so eine E-Mail-Adresse nutzen.

    Wir würden von dieser Person Abstand nehmen. Allerdings können wir Ihnen schlecht etwas raten, weil es sich um eine persönliche Angelegenheit handelt und wir nur ein Informationsportal sind. Die Fakten sind allerdings eindeutig. Wir drücken Ihnen jedenfalls die Daumen, dass die Geschichte für Sie gut endet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck-Team

  9. Ich habe zwei Monaten ebenfalls einen Mann über Facebook kennengelernt. Er sei auf einer Bohrinsel und die Firma, die er benannt hat gibt es auch. Er ist in Berlin geboren, seine Mutter ist deutsche und lebt seit kurz nach seiner Geburt in Hawaii. Er hat 2 Kinder, die bei den Großeltern aufwachsen, da er sich von seiner Frau wegen Drogen getrennt hat. Anfang der Woche schickt er mir ein Foto von seinem Haus. Ich hab natürlich google Bildersuche gefragt und fand das Haus nicht in Hawaii, sondern auf den Philippinen. Auf Nachfrage erwähnte er, dass er seinen Vater gebeten hat für ihn ein Haus zu suchen und es wäre nur eine Anfrage gewesen. Seltsam war, dass sich während seiner Abwesenheit seine Eltern um das Haus kümmern und er ihnen dafür Geld gibt. Er möchte sich in seinem Urlaub nun mit mir Treffen. Merkwürdig hierbei ist wieder die Vorgehensweise. Ich soll mich bei seiner Firma, als seine Verlobte ausgeben und wegen dem Urlaub anfragen. Die Email Adresse ist einFirmenname@scotlandmail.com . Wenn ich jedoch auf die Firmenseite, bei der er angeblich arbeitet gehe kommt info@einFirmenname.com. Es werden wahrscheinlich Gebühren anfallen, weil für ihn Ersatz beantragt werden muss. Er macht auf seinen Fotos und kurzen Handychats (Verbindung auf See ist nicht so gut) einen netten Eindruck, auch seine ausdrucksweise (nur in englisch) ist bestens. Es kamen keine Geldforderungen, daher denke ich dass das dann nun erst mit den Gebühren kommt. Ich mag ihn sehr, aber habe auch kein Problem damit, das Ganze abzubrechen. Hatte das noch jemand bisher ?

  10. Genau so wie Angela ist es mir auch ergangen. Anfrage über FB, tagelange geschrieben,das Paket mit Geld, türkischer Zoll, Anrufe und Email täglich,3mal nach Geld gefragt, verwitwet mit 1 Tochter,in Syrien als Pilot. 2019 ist er Rentner, heisst Jeff Hitchan, Patrick Morgan und Daniel Ryan und viele Namen , habe so 60 Fotos entdeckt , hübscher Mann!

  11. Ich hatte seit einer Woche Kontakt mit einer Margaret (Maggie) Hershel aus Arkansas. Gleiche Masche, schneller Aufbau einer Beziehung, liebe vorgegaukelt. Kennengelernt auf Tinder, dann per Whatsapp geschrieben. Drei mal täglich bestimmt zwischen 30 Minuten und 2 Stunden geschrieben, von Minute zu Minute wurde es vertrauter. Gestern dann auf einmal die große Tragödie, sie hat Beschwerden, war in der Klinik und nun braucht sie Medikamente und hat das Geld dafür nicht. Ich habe erst geschrieben, kein Problem, aber ich brauche einen Beweis, das sie auch sie ist. Daraufhin habe ich sie gebeten mir eine Selfie mit Ihrem Pass zu schicken (bitte macht das nicht, im Nachhinein wurde mir klar, das hätten die Scammer auch fälschen können), aber es kamen nur Ausflüchte und alternative Vorschläge. Daraufhin habe ich den Kontakt blockiert und die Kommunikation sofort abgebrochen. Ich hatte schon eine hohe emotionale Bindung auf gebaut und bin froh, das ich am Ende so diszipliniert geblieben bin. Trotzdem bin ich auch von mir enttäuscht es nicht früher gemerkt zu haben, Indizien waren genug vorhanden. Ich bin jedes Jahr längere Zeit in den USA und spreche fließend Englisch, das sollte eine Amerikanerin (sie hat sich als Studentin in der Pathologie ausgegeben), eigentlich auch beherrschen, aber es schlichen sich ab und zu kleine gramatikalische Fehler ein. Was mich am meisten schockiert, alles was sie mir sagt war absolut auf mich zu geschnitten, also auch besondere Details. Ich bin Fan der TV Serie The Walking Dead, ihr Name Maggie Hershel, beides Vornamen von Hauptcharakteren in der Serie. Ich gucke auch gerne Medical Detectives, sie studiert forensische Pathologie. Ich könnte jetzt noch etliche andere Sachen aufzählen, aber ihr seht schon in welche Richtung es geht. Die müssen mich regelrecht durchleuchtet haben. Wer mehr wissen möchte oder sehen will um wenn es sich handelt, darf sich gerne bei mir melden.
    Mein Fazit, zum Glück nichts überwiesen und wenn es zu toll ist, um wahr zu sein, Finger weg. Die Traumprinzessin gibt es nicht. Ärgern tut mich nur die investierte Zeit, die Angst ob meine Daten nun genutzt werden um andere zu schädigen und der emotionale Schaden.
    Ich habe die Informationen, habe auch die Besitzerin des Telefonanschlusses ermittelt, an die Polizei weiter gegeben. Eine Anzeige könnte ich ja nicht machen, weil ich den versuchten Betrug rechtzeitig selber unterbunden habe. So kam es noch nicht zu einer strafbaren Handlung.
    Ich kann nur an alle appellieren, passiert euch etwas ähnliches, meldet es bei der Polizei und ist die Aussicht auf eine erfolgreiche Fahndung noch so klein. Alles kann helfen um diese Täter eventuell zu enttarnen und dingfest zu machen. Ich habe für mich auch entschieden auch an die Medien zu gehen und habe heute schon die ersten erfolgreichen Gespräche geführt. Wir müssen die Menschen warnen, viele sind sich, so wie es bei mir war, der Gefahr nicht bewusst. Ich hätte vorher immer gesagt, mir kann sowas nicht passieren, dafür bin ich zu intelligent. Das war ein Trugschluss. In England hat eine Frau so viel Geld verloren, davon hatte man ein ordentliches Einfamilienhaus bauen können.
    Traut euch, schiebt die Scham beiseite, es kann jeden treffen. Gemeinsam können wir versuchen das Bewusstsein der Leute zu schärfen. Alles was man öffentlich macht, kann man auch unter einem Pseudonym machen, um die Privatsphäre zu schützen. Ich bin über jede Mithilfe dankbar und ist sie noch so gering.

  12. Hallo alle zusammen…hat Jemand von euch Kontakt zu einem Frank Walter auf badoo gehabt?
    Er soll griechischer Geschäftsmann sein und derzeit auf Nordzypern Häuser bauen.
    Habe eine Kopie von seinem Pass, aber so richtig traue ich der Sache nicht…

  13. Hallo, ich warne vor einem michael j. mccaffery, angeblich Immobilienmogul aus Del Mar, Californien. Massive Liebesbeteuerungen nach dem üblichen Schema. Sehr glaubwürdiges FB-Profil. Er schafft sehr schnell emotionale Abhängigkeit. Arbeitet ganz perfide mit seinen Kindern (Ehefrau vor 4 Jahren an Krebs gestorben), die dann über hangouts auch mails schreiben. Auf einmal muss er auf eine Bohrinsel und kann seinen Kindern kein Geld schicken. Kontoverbindung über first federal community bank an Linda Smith und KaleyB Todd . Habe sofort alles geblockt und gelöscht, und natürlich kein Geld angewiesen. Ist aber so dreist, dass er über meine geschäftliche emailadresse von mir jetzt den kontakt sucht – natürlich mit typischer Vorgehensweise, wie enttäuscht er doch sei….und love you honey… extrem glaubwürdig, aber im Detail erkennt man, dass alles ein Fake ist! Hammer.

  14. Ich habe seit letztem Jahr Kontakt über Finya zu einem Ami namens Noah Abidel. Er ist Innendesigner und ist z. Zt. In Hongkong und sieht verdammt gut aus. Wer kennt diesen Mann?? Leider bin ich volle Kanne auf ihn rein gefallen. Habe mich über den Tisch ziehen lassen und kann es einfach nicht glauben. Es hörte sich alles soooo echt an und ich hatte noch nie von Nigeria connection gehört. Ich war auch schon bei der Polizei, die das an die Staatsanwaltschaft weiter geleitet hat, aber die unternehmen nix. Was soll ich tun????

  15. ich hatte Kontakt mit einem angeblichen Soldaten aus Texas. Er hat mich bei Facebook angeschrieben und wir haben zu Hangouts gewechselt. sein Profil war dann nach Minuten gelöscht. 2 Tage später kamen die ersten Nachrichten, wo von Liebe gesprochen wurde….und dann eine Erwähnung, das er dort kein Geld hätte um seine vorzeitige Pensionierung bearbeiten zu lassen. da bin ich das erste mal hellhörig geworden. Dann wurde das Thema aber tagelang nicht mehr angerührt….bis gestern. Die Situation wurde sehr hässlich….mit Beschimpfungen und Beleidigungen bis hin zu Erpressung.
    es gibt bei Facebook 3 Profile mit den gleichen Fotos…Thompson James Adler und Thompson Adler…es ist unfassbar, mit welch perfiden Mitteln, diese Leute vorgehen

  16. Ich als Mann hab da auf kostenlosen Dating-Portalen immer eine Standardmeldung, wenn ich von Frauen mit unausgefüllten Profilen und komischen Texten angesprochen werde, die meine E-Mail bzw. Skype bzw. Google-Hangout Namen wissen wollen, oder wo Benutzer-Name, Unterschrifts-Name und E-Mail Name sich unterscheiden:

    Ich verweise auf die Web-Adresse meines ( echten ) Facebook-Accountn, mit einem kurzen Standardtext den ich bloss copy+paste.

    Irgendwie können da die Scammer nicht mithalten, ihre Antworten unterscheiden sich jedenfalls in Stil und Inhalt von denen von echten Frauen, die tatsächlich keinen Facebook-Account (mehr) haben. Nur in den seltensten Fällen haben sie Facebook, entweder dann frisch angelegte Profile „oder die vom Bruder“. LOL.

  17. Ich habe auch jemanden kennen gelernt, sein Name ist Learnaldo Martins angeblich ist er auf einem Schiff. Letztes Jahr wollte er Geld für eine Box mit viel Geld drin. Sie haben mir auch ein Video geschickt, es sah so echt aus. Und prompt bin ich drauf reingefallen, habe über 7000 Euro geschickt mit Western Union. An eine Carla Pharr in Amerika. Der Postangestellte fragte mich auch kennen sie die Frau? Und ich dumme sage auch noch ja. Aufjedenfall habe ich immer noch Kontakt zu ihm. Er fragte mich immer wieder nach Geld, aber ich war mir plötzlich nicht mehr sicher. Habe immer wieder gesagt dass ich kein Geld mehr habe. Gestern bekam ich plötzlich eine Email vom US Customs and Border Protection. Darin steht dass ich mich ganz schnell beim Zollamt melden soll, sonst werden sie selber kommen und Wertsachen mitnehmen. Ich weiß absolut nicht mehr was ich machen soll. Könnt ihr mir einen Rat geben? Mein Mann weiß nicht dass ich wieder Kontakt zu ihm habe. Es ist alles so schrecklich. Ich weiß das ich selber schuld bin, ich bitte um eine Antwort. LG. Sigrid

  18. hallo hatte seit letzten Sonntag auch einen Tinder-Kontakt. Total süß und nach 2 Stunden war ich schon sein Dear und honney. Er kam aus Texas, Austin und arbeitete angeblich auf einer Bohrinsel vor Aberdeen, Schottland. Er sprach nur Englisch. Er hat mir sofort seine Handy-Nr. geschickt und wir haben über WhatsApp geschrieben. Dann wollte er, dass ich mir Skype einrichte. Es ist aber nicht so weit gekommen. Dann kamen Geschichten über eine seine gestorbene Frau und seine vierjährige Tochter. Dann dass er im Waisenhaus aufgewachsen sei. Er sei so allein … Dann der Heiratsantrag. Habe ihm vorgeschlagen ein paar Tage erst nach Deutschland zu kommen, bevor er weiter nach Texas reist. Doch dann die Ausreden, dass das ja nicht ginge und er seinen Vorgesetzten erst um Erlaubnis fragen müsste. Habe ihm dann gesagt, dass er erstmal alles abschließen soll und er nach Hause fahren soll. Danach könnten wir was neues ausmachen . Minuten später hat er sich auf weitere Fragen von mir nicht mehr gemeldet. Habe ihm am nächsten Tag noch mal geschrieben, dass er wohl ein Betrüger sei. Darauf von ihm noch eine Beschimpfung. Sein Tinderprofil hatte er am Tag vorher schon gelöscht.
    Ich möchte alle Damen warnen: lasst Euch auf sowas nicht ein. Kein Mann sagt Dir nach einem Tag, dass er Dich liebt.

  19. Kann dem allem nur zustimmen. Ich habe seit 8 Monaten Kontakt mit einem UNV Angestellten ,
    Stationiert in Syrien. Angeblich Maschinenbauer. Friedenssicherung Standort.
    Erst über Lovescout, dann WhatsApp , Skype und auch Mailkontakt, lebt in Amerika und
    ab und zu in Deutschland.
    Erst nach 4 Monaten kam die Frage nach Geld, wollte ein Paket an mich senden und überall
    kam der Zoll dazwischen . Angeblich Gold und Geld in dem Paket. Geldwäsche etc.
    Nix mit Geldzahlungen, kenne ich den Mann ? Vom Kurierdienst kamen Drohungen ich würde vom
    Zoll angeschrieben werden.Zuletzt wohl der Zoll a m Flughafen Stuttgart.
    Aber kam bis heute nichts.

    Finger weg an alle Frauen. !!!! Profil bei Lovescout : Neuworld und Neumann!!
    Schreibt mir immer noch über Skype und hat keine Ahnung, dass ich ihn durchschaue.
    Ist seit längerem verletzt und soll vor Weihnachten entlassen werden.
    Bin die Frau an der er sein Herz verloren hat. Bla bla ….

  20. Hallo, auch ich habe von einem Larry Bounevialle nach 2 Stunden (Freundschaftsanfrage über FB) einen Heiratsantrag bekommen. Nach drei Tagen hatte sein Sohn Geburtstag und wollte einen PC von Apple. Ich sollte das Geld auf Western Union schicken. Er hat mir viele Bilder (angeblich privat) von sich und seinen Kindern geschickt. Auch seinen Ausweis. Beim überprüfen des Ausweises sind mir einige Fehler aufgefallen. Natürlich habe ich abgelehnt. Heute sehe ich, dass er über GoFundMe einen Spendenaufruf gestartet hat und will 20.000 Dollar, da er in Istanbul festsitzt. Mir hat er geschrieben, dass er für 2 Monate in See ist. Es war mir klar, dass das nicht mit rechten Dingen zugeht. Habe ihn gesperrt. Leider wurde dieser Spendenaufruf schon 3 mal in Facebook geteilt. Ich hoffe, dass die Leute merken, dass hier nichts mit rechten Dingen zugeht. Also Achtung vor Larry B. Er ist in Facebook mit ganz tollen Bildern. Angeblich besitzt er eine Villa und eine Jacht.

  21. Hallo zusammen,
    ich glaube, ich habe auch gerade Kontakt mit einem Scammer. @Vera, Anja: könnt ihr mal Fotos schicken, ob es sich bei meinem Typen evtl. um den gleichen handelt?
    Danke und Gruß. Marion

  22. Hatte seit 4 Monaten Kontakt mit einem Briten aus Aberdeen, Kontakt über Dating Walk. Alles sehr nett, waren erst über E-Mail, dann Whatsapp. Schnell schrieb er von großer Liebe und heiraten. Wäre im Filmgeschäft, Frau wäre an Krebs gestorben, war mal Journalist bei der BBC. Ich war das erste mal auf einer Datingwebsite, also unerfahren. Dann musste er nach Griechenland, wegen einem Film. Auffällig war, dass er immer nach Mitternacht anrief. Darauf angesprochen wurde er böse. Er schickte mir über Whatsapp Fotos vom britischen Pass, Leslie David, geb.63, war blond, blauäugig. Schickte fast 100 Fotos, oder wenn ich sagte, mach jetzt mal Foto, kam es 4 min. später. Dann wollte er am 6.11.2017 zu mir kommen, wollte im Hotel 2 Wochen wohnen. Denn ich bestand auf neutralem Gebiet zum treffen. Schickte mir die Buchung per E-Mail zu. Nächsten Morgen Anruf, er wäre in Istanbul auf dem Flughafen, wegen nicht deklarierten Geld, in Höhe von 300.000 Pfund verhaftet worden. Ich sollte über Western Union 2200 € schicken. Hä, Türkei und Euro? Alles sehr unglaubwürdig. Plötzlich telefonierte er über andere Handy- Nr. +90Vorwahl. Ich habe Truecaller und der angezeigte Name war Obinna MTU. Er rief alle 5 min. an, sehr weinerlich, mal aufgeregt. Ein paar Tage vorher sollte ich auch sexuelle Handlungen an mir vornehmen und Video oder Bilder zu ihm schicken. Ich sagte, so was TU ich nicht im Internet. Na, er schickte mir sein bestes Stück in aller Pracht. Da war ich schon nicht begeistert. Ich schrieb ihm also in die Türkei, als Big Buissenes man kann er keine 2000 € Strafe zahlen? Ich sollte zur Bank und meine Verträge auflösen oder Kredit nehmen. Ich sagte nur, Junge jetzt bist Du enttarnt, Love Scammer. Er schrieb noch, I hatte you, Bitch, die sick. Dann war Ruhe, hat sein Whatsapp weg gemacht. Dating Walk hat nach meiner Nachricht sofort reagiert und ihn entfernt. Ich frag mich aber, wer ist der Mann auf den Fotos u. vom Pass? Man hat sich ja in die Person verliebt. Ich habe Anzeige erstattet. Gottsei Dank nur Zeit verloren. Auf anderen Seiten sind auch dubiose unterwegs, internationalcupid.com, da finde ich manche sehr auffällig. Ich bin jetzt sehr wachsam, man findet tolle seiten im Internet, mit Bildern von lovescammern und ihre Telefon-Nr, finde ich hilfreich. Finger weg von Armeeangestellten oder Soldaten aus Amerika oder England, 80% sind Scammer. Ich suche trotzdem weiter, aber vorsichtig. Wer bei der 3. Message vom Heiraten spricht, hat nicht alle Tassen im Schrank oder ist ein Scammer. Auf jeden Fall entsorgen. Sicher ist auch eine Mailadresse, die man ausschließlich für Datingbekanntschaften nutzt.

  23. Ich habe festgestellt , seit einigen Jahren , auf allen Dating Seiten sind jeder 2. wo mich angeschrieben haben Scammer.
    Diese kommen auf den Seiten auch mit mehreren Fotos und verschieden Namen , wer einen Blick dafür hat wird es selbst auch bemerken. Und der schlimmste von allen denke ich , ist der mit den gestohlenen Fotos von Uwe Hubertus, der hat mich , ich kann es nicht mehr zählen angeschrieben und jeder von den wollte schon nach wenigen Stunden ,Geld egal für was . Den findet man auf Facebook , Skype , fast allen Dating Seiten , Yahoo , alles wo man es sich vorstellen kann , ich hatte diesen sehr oft auch gemeldet aber bisher wurde der von niemanden gelöscht.
    Ja das einzige wo einem dann selbst passiert , man wird von den Seiten dann selbst gelöscht , oder diese machen nichts .
    Diese Herren können dann so weiter machen wie bisher , und die Frauen oder die Männer auch das Geld stehlen, das finde ich eine große Sauerei.
    Normaler weise dürfte man nur sich anmelden in einem Portal , wer sich mit einem Festnetz und genauer Angabe wer man ist , und den genauen Standort .
    Ich denke so könnte man vielleicht vieles verhindern , denn Scammer weiß man ja nie woher diese kommen , Standorte sind nie diese wo sie sich anmelden , und die Wegwerfhandys absolut müsste man sich nirgend wo anmelden können , und nur zum Telefonieren benutzen können, und nur innerhalb jeden Landes , ja auch das geht nicht , Karte rein und man ist in der ganzen Welt Mobil, keiner weiß wer wo noch her kommt . Sehr gut auch für diese Scammer

  24. Hallo ich habe ebenfalls mit sogar 2 Tinder-Betruegern zu tun, einer aus Texas, USA und einer aus Leeds, England. Beide schrieben mir eine Weile über Tinder, dann wollten sie nur noch über WhatsApp oder Viber kommunizieren. Es folgten jeweils schöne Fotos von attraktiven Männern im Job oder privat mit Kindern oder Pferden. Warum man sich dann wieder meldet, obwohl das alles so unwirklich scheint, man glaubt erstmal die Geschichte. Dann wird man umworben, schon morgens um 5 die ersten Herzen, Küsse und verliebte Mails. Diese Männer gaukeln Dir vor, nur für Dich da zu sein und ernsthaft eine Beziehung zu wollen. Nach kurzer Zeit nennen sie dich Darling, Honey, Habe, Sweetie…..Sie rufen Dich ständig an und stellen Fragen nach dem was Du tust usw.

    Ich habe mit Whyatt, so hiess der Texaner ca 2 Wochen Kontakt gehabt, dann kam der erste Versuch, mein Geld abzuziehen. Er sei mit seinem Sohn in Süd Afrika und habe ein Projekt über 1 Mio Dollar um dort etwas zu bauen. Der Vertrag wurde mir per Foto geschickt. Ich dachte erst, oh, der hat ja richtig viel Geld….ist also gut situiert. Nach einer Stunde sendete er eine Hilfemail, dass man seine Maschinen beschlagnahmt hätte und ob ich ihm helfen würde mit 3400 USD. Es kam noch eine Kontonummer und ein Name sei es Klienten. Da war bei mir Feierabend. Habe ihn sofort gelöscht.

    Der Engländer war noch dreister. Er schickte nach einer Auslandsreise eine Nachricht, dass er einen Stop in Frankfurt machen möchte, sodass wir uns sehen können….endlich. Als Beweis kam ein Flugticket und die Flugzeiten. Einige Stunden vor Ankunft i. Frankfurt kam eine Absage von ihm, Sam, ( Samuel Anthony Dante) , angeblich Tierarzt in Leeds allein mit Tochter und sucht dringend eine passende Frau für den Rest seines Lebens. Dann kam ein weinerlicher Anruf, dass man seinen Pass in der Türkei konfisziert habe und er dringend 4500 Britische Pfund brauche zur Auslösung des Passes und dann könnte er doch noch fliegen. Da war mir wieder alles klar. Sofort gesperrt und dann gelöscht den Typen.

    Es ist immer die gleiche Masche: verliebt machen, Treffen organisieren und dann kurz vorher absagen und Geld brauchen für irgendwelche Probleme im Ausland.
    Niemals Geld überweisen, das sind alles Fake Profile!!!!

  25. Hallo Helen,

    alles, was Sie beschrieben haben, spricht dafür, dass es sich tatsächlich um einen Romance-Scammer handelt. Wir würden Ihnen raten, den Kontakt abzubrechen und auf keinen Fall Geld zu überweisen bzw. keinen Account für seine Nichte zu eröffnen. Zudem können Sie sein Profil an das Tinder-Team melden, damit es gesperrt wird.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre SinglebörsenCheck-Redaktion

  26. Hallo,
    ich habe vermutlich einen Kontakt mit einem Scammer auf tinder. Er heisst Jack E. Peppers und sagt, er kommt aus Kalifornien. Er spricht nur Englisch. Seine Mutter ist gestorben als er 5 Jahre alt war, sein Vater angeblich vor drei Jahren an Krebs. Er sagt, er wohnt seit ein paar Monaten in Berlin und sei im Ölgeschäft tätig, aber nun gerade für ein paar Wochen in Dubai, wo er mit den Arabern Geschäfte macht. Er kommt aber im November wieder. Es fiel mir auf, dass er übertrieben auf alles einging und sein Leben mit mir verbringen wollte etc. Das konnte ich nicht glauben. Es war einfach zu rund. Heute hat er mich plötzlich gebeten, für die 29 jährige Tochter seines Onkels, die aus den USA bald nach Berlin zu Besuch kommt, einen Account für 1 Monat bei neu.de – eine dating app – auf meinen Namen zu eröffnen und für 1 Monat zu zahlen. Es entbrannte ein Streit, weil ich mich geweigert habe. Nun glaube ich, dass alles gefakt war. Weil er sehr dumme Dinge und Ausreden von sich gegeben hat. Ich bat ihm, sich auszuweisen. Er machte viel Wind um nichts und verweigerte jegliche Beweise. Er hat absolut nichts auf seinem fb Account, seine Kamera auf dem Handy ist kaputt, d.h. er kann mir keine hübschen Fotos aus Dubai scickrn und jetzt will er, dass ich diese Kosten übernehmen, weil angeblich seine Konten eingefroren sind, aber sein Anwalt kümmert sich gerade darum. Aufgefallen ist mir zunächst eine Art von vorgefertigten Nachrichten, die er mir sandte. Er preiste sich förmlich dort an, was für ein toller Kerl er ist und dass ich total offen zu ihm sein soll. Sie waren mE fertig geschrieben und ich wunderte mich, darüber. Alles klang so nach Schema F. Er beschrieb sich als der tollste Held aller Zeiten und war bereit, mit mir eine ernsthafte Beziehung einzugehen, sogar ein Haus zu bauen in Berlin. Darauf angesprochen, was das mit dem Account für seine Nichte soll, beschuldigte er mich des Vertrauensbruches zu ihm etc. Auch wollte er von mir sehr intime Videoaufnahmen haben, die ich ihm verweigerte. Auch da reagierte er wütend und unangebracht. Heute kam mir die Idee, dass es sich wohlmöglich um einen Betrüger handeln könnte, weil so vieles nicht zusammen lasst. Uber ihren Rat würde ich mich freuen. Danke!

  27. Hallo Astrid! Kann Dich nur vor dem „Amerikaner“ warnen. Ich hatte gerade einen „Jorge“ aus NYC im Angebot, der mich nach 10 Tagen chatten, einem Skype-Chat und regelmäßigen Whatsapp-Telefonaten heute um Geld angepumpt hat, weil ihm angeblich beim Arbeiten in Griechenland die Brieftasche gestohlen wurde… Natürlich war der Tinder-Account bereits gelöscht, sodass es schlecht möglich ist, ihn/sie dort zu melden. Sei vorsichtig! Ich steuere auch gerne Fotos bei, wenn das hilft.

  28. Hallo Astrid,

    dieser Mann ist uns nicht bekannt. Allerdings werden täglich tausende neue Profile von Dating-Scammern erstellt, dass es nicht möglich ist, alle zu kennen.

    Seien Sie einfach vorsichtig, wenn Sie nach materieller Hilfe gefragt werden.

    Freundliche Grüße,
    Ihr SinglebörsenCheck

  29. Hallo, ich habe seit einer Woche Kontakt zu einem Amerikaner aus New York.
    Sein Name ist James, 64 Jahre, selbständig. Ich bin bei Tinder.
    Es wurden bisher keine Geldforderungen gestellt. Nur meldet er sich auf einmal nicht mehr ohne Grunf.

    Ist Ihnen dieser Mann schon einmal begegnet?

  30. Hatte auf Tinder Kontakt mit einem Scammer…am Anfang schrieb er das seine Frau durch einen Autounfall vor drei Jahren ums leben kam…nun ist er mit seiner Tochter allein…oh was konnte er rum schleimen…schon nach zwei Tagen schrieb er von liebe…ich ging darauf ein und wartete ab was kommt…und siehe da nach einer Woche kam was kommen musste…er müsste seinen Anwalt der in Malaysien ist um Erbangelegenheiten zu regeln $ 2.000 zählen da er wichtige Papiere bezahlen müsse…als ich ihn fragte für wie dumm er mich halten würde folgten Beschimpfungen aller übelster Art…er hat zwei Facebook Profile und nennt sich Jasper Cools…gibt sich als Architekt aus…hatte ihn bei Facebook gemeldet aber sie haben ihn nicht gelöscht…bei Tinder konnte ich ihn nicht melden da er das Match gelöscht hatte…ich kann nur davor warnen das alle aus England und den USA Männer zu 99% Scammer sind…wer Fotos möchte kann mich gerne anschreiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.