DiskreteHausfrauen im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

Unsere Bewertung

Kosten:
ab 14,98 € pro Monat
Besonderheiten
  • Dating-Portal für die Suche nach erotischen Kontakten
  • Benutzerfreundliche Gestaltung, ausgereifte Funktionen
  • Echte Dates kommen kaum zustande
  • Betreiber setzt Fake-Profile zur Unterhaltung der Männer ein
Mitglieder
  • Rund 150.000 aktive Nutzer in Deutschland
  • Mehr als 1,8 Millionen registrierte Mitglieder in Deutschland insgesamt
  • 29 % weiblich
  • 71 % männlich
Kostenlos
  • Für Frauen alles kostenlos!

Für Männer:

  • Profil erstellen
  • Suchfunktion nutzen
  • Profile von anderen Mitgliedern besuchen
  • Nachrichten empfangen, aber nicht lesen
Kostenpflichtig
  • Nachrichten lesen und schreiben
  • Fotoalben von anderen Mitgliedern ansehen
  • Zusatzfunktionen wie Geschenke oder bessere Platzierungen in den Suchergebnissen
DiskreteHausfrauen jetzt kostenlos testen!

DiskreteHausfrauen.com – Infos und Fakten

Wer schon mal Nachts durch die TV-Sender gezappt hat, hat bestimmt schon mal von DiskreteHausfrauen.com gehört. Wegen gut platzierter TV-Werbung erlebt das Dating-Portal momentan einen immensen Ansturm. Aber wie hoch sind die Chancen echte diskrete Dates mit privaten Hausfrauen zu finden?

DiskreteHausfrauen.com (oder auch DiskreteHausfrauen.de genannt) ist ein weiteres Portal der Firma „HQ Entertainment Network„, die ein ganzes Netzwerk an erotischen Dating-Portalen betreibt. Alle Portale von HQ Entertainment basieren auf einer gemeinsamen Mitglieder-Kartei und funktionieren nach einem ähnlichen, gut erprobten Prinzip, welches Männer zum Bezahlen animiert.

Das Portal DiskreteHausfrauen.com ist uns seit Ende 2016 bekannt. Dank der Zugehörigkeit zu „HQ Entertainment Network“ können die Mitglieder des Portals auf etwa 1,8 Millionen registrierte Profile zugreifen. Die echte Frauen-Quote ist dennoch sehr niedrig.

Sind alle registrierten Hausfrauen wirklich echt?

So erkennt man Cupid User
Beispiel aus einem Profil. So können Sie Cupid User erkennen.

In den AGB von DiskreteHausfrauen.com­­­ gibt es einen Vermerk, dass auf dem Portal nicht nur reale Nutzer, sondern auch die sogenannten „Cupid User“ zu finden sind. Diese werden von Betreiber zum Ausleben von virtuellen erotischen Fantasien angelegt und es ist kein reales Treffen mit diesen Nutzern möglich.

Somit handelt es sich nicht bei allen registrierten Hausfrauen um echte Personen. Sie können die Cupid User an einem „C“-Symbol im Profil erkennen (vgl. Bild).

Zudem haben wir in unserem Test festgestellt, dass viele Cupid User „Promotion“ als ihre Ausbildung angegeben haben.

Wer nach realen Frauen sucht, sollte sich auf die Nutzerinnen ohne das „C“-Symbol im Profil konzentrieren, die nicht zur Promotion-Zwecken vom Betreiber eingesetzt werden. Solche Profile sind jedoch selten.

­­

Alternative zu DiskreteHausfrauen.de mit vielen echten Frauen:

Unsere Bewertung
Kosten:
ab 9,90 € pro Monat
JOYclub jetzt kostenlos testen! JOYclub im Test

Funktionsumfang von DiskreteHausfrauen.com

Das Innenleben und die Funktionen von DiskreteHausfrauen.com unterscheiden sich ein wenig von anderen Portalen des HQ Entertainment Netzwerks. DiskreteHausfrauen.com ist etwas abgespeckter, vor allem, weil der Anbieter hier auf LiveCams verzichtet, die auf den meisten anderen Portalen des Netzwerks vorhanden sind. Also beschränkt sich das Portal auf die wesentlichen Funktionen wie Mitgliedersuche und Kontaktaufnahme.

  • Mitgliedersuche: Für die Suche nach Flirts gibt es mehrere Suchfilter – Schnellsuche, Horny Members (die heißesten Mitglieder), Hot or Not und Benutzernamensuche. Zudem können Sie auf Ihrer Profilseite Ihre Besucher und neue Mitglieder sehen. Die Lieblingsmitglieder können als Favoriten gespeichert werden.
  • Kontaktaufnahme: Die Kommunikation zwischen den Mitgliedern kann über Privatnachrichten oder im Live-Chat erfolgen, falls Ihr Kontakt gerade online ist. Zudem können Sie virtuelle Geschenke und Küsse versenden.

Kosten für die Nutzung

Wie auch auf den meisten anderen Dating-Portalen gibt es bei DiskreteHausfrauen.com kostenlose Funktionen zum Testen des Portals. Dazu gehören unter anderem die Registrierung, die Suchfunktion und das Anschauen von anderen Profilen. Allerdings werden die Fotos in der kostenlosen Mitgliedschaft nur verpixelt dargestellt.

Für das Lesen und das Versenden von Nachrichten muss eine kostenpflichtige Mitgliedschaft – Silber oder Gold – abgeschlossen werden. Zudem werden einige Funktionen wie Geschenke oder Profil-Hervorhebung mit Coins bezahlt. Coins können erworben oder z.B. durch tägliche Logins verdient werden. Zudem sind 100 Coins in der Gold-Mitgliedschaft enthalten.

Preise für die Silber-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 29,90 €
  • 3 Monate: 16,63 € pro Monat
  • 6 Monate: 14,98 € pro Monat

Preise für die Gold-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 39,90 €
  • 3 Monate: 19,97 € pro Monat
  • 6 Monate: 16,65 € pro Monat

Coins zum zusätzlichen Erwerb gibt es ab 9,99 € für 80 Coins. Als Zahlungsmethoden werden Lastschrift und Kreditkarte akzeptiert. Die kostenpflichtigen Mitgliedschaften sind Abos und werden bei Nicht-Kündigung automatisch verlängert.

Fazit: Gute Aufmachung, echte Dates eher selten

Die Gestaltung des Portals ist sehr benutzerfreundlich und einfach. Es ist positiv anzumerken, dass der Betreiber an mehreren Stellen im Mitglieder-Bereich die Telefonnummer von der Support-Hotline (00800 99 99 99 00) angibt.

Was die Erfolgschancen angeht, konnten unsere Tester nicht viele reale Kontakte knüpfen. Nach unserer Einschätzung liegt das Verhältnis von Animationsprofilen zu realen Frauen bei etwa 100 zu 1. Dabei haben die meisten echten Frauen keine Fotos in ihren Profilen. Also sollten Sie bei Interesse an realen Dates nach Frauen ohne Fotos suchen.

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass DiskreteHausfrauen.com für echte Frauen ein Träumchen ist, weil sie kaum Konkurrenz haben. Männer müssen hingegen entscheiden, wo ihre Präferenzen liegen. Für Dirty-Talk und Sex-Chat eignet sich das Portal sehr gut. Für Dates außerhalb der Online-Welt gibt es bessere Alternativen.


Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.